Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 96
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Bankfachwirt-Studium
Betriebswirt-Studium
Management-Studium
Bachelor of Arts
Fachwirt in Digitalisierung
Das BankColleg
Bankfachwirt
Bankbetriebswirt
dipl. Bankbetriebswirt
Bachelor

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
chatgptopenainl
sophiegl
fabio2003
Nico_Riediger
Gaghd

Bereich Ausbildung & Berufseinstieg
Moderator: TobiasH
Community durchsuchen

Forenübersicht >> Ausbildung & Berufseinstieg

Krankheit...
 Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5  | >> )
 
masterbanker
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 10:51 - Geaendert am: 25.04.2005 10:54
Wie oft seid ihr Krank?
Ich bin jetzt in nem 3/4 jahr 10 tage krank gewesen. Ist das viel oder eher Durchschnitt? Ich geh heut auf die Arbeit obwohl ich mich nicht so blendent fühle, aber ich will nicht der "Kranktagerekordhalter" werden! Was macht ihr nach nem Wochenende im Bett?--gleich zum Arzt, oder lieber Zähne zusammen und hoffen das es geht?
Zero
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 10:55
öhm hab am 1.09 angefangen und war einen tag krank, also bin net oft krank :)
blue_sunshine
Rang: Mid Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 11:03
Also ich beiß lieber die Zähne zusammen und durch! Aber manchmal gehts net mehr. Das letzte Mal haben mich meine Kollegen heim geschickt, weil ich einfach keine Stimme mehr hatte. Aber ich denke, dass Du mit Deinen Krankheitstagen schon im Durchschnitt liegst. :-)

Gruß
isabelle84
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 11:03
also generell ist es natürlich nicht soo toll wenn du oft krank bist...
aber: wenn du echt krank bist, bleib zu hause, bevor du deine arbeitskollegen ansteckst und eh nicht viel arbêiten kannst weils dir schlecht geht!!
binesa
Rang: Small Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 11:03
also ich arbeite schon seit dem 09/2003 und war erst 3 tage krank also auch ned so viel......
aber wenn du wirklich krank bist...
also ich machs halt meistens so, solang ich noch gehen und grad stehen kann, kann ich auch arbeiten.....
masterbanker
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 11:12
eigentlich ist´s ja ein Gewissenskonflikt!
wenn du dich schlecht fühlst und gehst schaffen, dann schadest du deinem Körper, und wenn du daheim bleibst schadest du deinem "Krankheitstage-konto"
Ghostrider
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 11:18
Stimmt..ich bin im Winter meistens einmal ne Woche krank und dann noch irgendwann mal...6 - 10 Tage wenns hochkommt das Jahr...und meist von den Kollegen angesteckt...
masterbanker
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 11:27
Ist auch irgendwie fies in dem Job, denn das Geld ist ein echter "Bakterienwirt" und die vielen Kunden bringen auch immer alle aktuellen Erreger mit! (Hatte sogar schonmal Ausschlag an den Händen vom vielen Geld)
So ist man schon dumm dran, wenn das Immunsystem mal schwach ist.
CeeJay
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 11:29
in der ausbildung würde ich mir darüber keinen kopf machen...
da sollte man lieber zu hause bleiben, wenn es einem nicht gut geht... bei erkältungskrankheiten und grippalen infekten läuft man schließlich auch gefahr die kollegen anzustecken und das kommt gar nicht gut!

als angestellter sieht das schon anders aus... da schleppen sich viele auch noch krank ins büro... auch nicht das ideale...
ich hab aber die erfahrung gemacht, dass unter kollegen (bei ausgelernten) schnell geredet wird, wenn jemand oft krank ist...

zum glück gehöre ich eher zu der gesunden sorte *aufholzklopf*
Rakete
Rang: Small Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 11:30
Guten morgen,
ich hab im Moment auch ne Krippe kann aber kein Krank feiern, weil ich im Moment in der VB bin und ich einen Abschlussfall bearbeiten muss(darf)!
Das ist meine letzte woche in der Abteilung.
Am samstag ging es mir so dreckig das das atmen sogar weh getan hat. Aber ich hatte Inner betrieblich unterricht von 9- 15 Uhr. In bin hingegangen.
Ich war in den anderthalb jahren die ich in der Sparkasse bin noch nie krank, bzw. habe ich noch nie gefehlt.
masterbanker
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 11:37
Wie schön es doch noch in der Schule war!(selbst entschuldigen, wann immer man es will......*träum*)
neon
Rang: Small Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 11:57
ich lass mich immer krankschreiben, wenn was ist! das wäre ja nochzuschön, wenn ich mich noch krankschufte!
also gesundheit sollte obertste priorität haben!
Dr-Zoidberg
Rang: Small Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 12:02
also ich war in 11/2 Jahren einmal krank und einmal hat mich ne kollegin heimgeschickt...
schule war da doch wesentlich schöner...

**************************************************

"Bitte nennt mich nicht arrogant, aber ich glaube, ich bin was Besonderes"

**************************************************

Alea
Rang: Blue Chip

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 12:16
Also ich hab auch ein relativ schwaches Immunsystem und von daher recht häufig krank. Solange es sich in Grenzen hält geh ich arbeiten, aber wenn ich Fieber hab, bleib ich auch zu Hause, denn das bringt weder dir noch der Sparkasse was. Du könntest ja im schlimmsten Fall deine Kollegen oder die Kunden anstecken, mal ganz abgesehen davon, dass man sich, wenn man krank ist eh nicht gut auf die Arbeit konzentrieren kann und der Kunde es auch bestimmt nicht angenehm findet, wenn er einen schniefenden, hustenden Berater ohne Stimme vor sich stehen hat ;-)

You may know who you are now -
but you dont know who you may be!


Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen liegt nur an der Blödheit ihrer Bewunderer...

Plueschi
Rang: Blue Chip

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 12:19
Hallo zusammen,

es kommt immer auf die Krankheit an.
Ich war letztes Jahr sogar im Schnitt 6 Monate krank wegen einer Sache es wirklich nicht zu arbeiten ginge. Meine Bank war sehr aufopferungsvoll und hat mir angeboten sogar ein halbes Jahr zu verlängern damit ich das gleiche Anrecht auf einen guten Abschluss habe. Bei meiner Übernahme hatte ich keine Nachteile. Hab Vertrag bekommen.

Allerdings wegen jedem Schnupfen daheim bleiben find ich schlimm. Macht auch kein gutes Bild.
Also wenns geht dann Augen zu und durch.

LG, Sontje
hellangel20
Rang: Blue Chip

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 13:30
Ich war nach meiner Ausbildung(hab nen Jahresvertrag bekommen) ein halbes Jahr krank und mußte deswegen 4 Wochen zur Reha . Mein Chef hat sich so für mich eingesetzt, dass ich nochmal einen befristeten und jetzt einen unbefristeten Vertrag(75 % Teilzeit, aber Geldtechnisch ok und mit meinen Rückenproblemen ist es eh schwierig denn ganzen Tag zu sitzen). Solange wie man gut arbeitet, hat man immer noch eine Chance. Wenn mal allerdings dauernd krank macht obwohl man nur einen Schnupfen hat und dann die Arbeit auch zu wünschen übrig läßt, darf man sich nicht wundern wenn die Übernahme flöten geht.
Wir hatten auch eine in der Ausbildung die viel krank war, aber immer noch gute leistungen gebracht hat und die ist auch übernommen worden.

weve got time to wait
and we wait until its too late
we always move in seconds
in a world auf 1000 days....

Christiane
Rang: Blue Chip

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 16:41
Hallo!
Also wenn ich das so höre, bin ich wohl rekordverdächtigt. Bin jetzt seit 5 Jahren im Berufsleben, seit drei Jahren ausgelernt und habe in der gesamten Zeit nur 2 Tage gefehlt - und dass weil mir die Weisheitszähne rausoperiert worden sind.

Bei uns wird da aber schon sehr darauf geachte, wer wieviel krank ist und man sollte das auf gar keinen Fall übertreiben. Also mal eine Woche während der Grippezeit ist o.k. - aber das wars dann schon.

Gruß, Christiane
black_cat
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 17:17
Ich arbeite seit 1. September und war drei Tage krank bis jetzt. Da hatte ich aber Fieber usw. Mit Schnupfen geh ich schon in die Arbeit. Sonst wär ich ja die halbe Zeit daheim.
Aber ich würd mir auf alle Fälle immer ne Krankschreibung vom Arzt holen, auch wenn man sie manchmal erst nach dem dritten Tag braucht.
masterbanker
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 25.04.2005 17:27
Macht ihr irgendwas spezielles um euch gesund und fit zu halten?
Weil nur 2mal krank in zig jahren???? wie macht ihr sowas?

Rang: Mid Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 26.04.2005 08:28
Also ich habe 09/2003 angefangen und war bis jetzt nur 2 Tage krank. Mit Schnupfen gehe ich schon in die Arbeit und auch wenns mir schlecht geht- ist zwar immer wieder ein Fehler aber mir gehts meistens nur wenn ich krank bin an einem Tag wirklich schlecht.
 Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5  | >> )
 

Forenübersicht >> Ausbildung & Berufseinstieg

Nach oben


Aktuelle Bankfachklasse