Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 49
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankbetriebswirt-Studium
Management-Studium
Infoveranstaltungen
Bachelor of Arts
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
Isabel20
Angus__
Jonas_484
Annso0612
banker543

Bereich Ausbildung & Berufseinstieg
Moderator: TobiasH
Community durchsuchen

Forenübersicht >> Ausbildung & Berufseinstieg

Tattoo´s in der Bank?
 Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3  | >> )
 
pustebluemchen
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 20.08.2004 23:09
Hi,

ich wollte mal fragen ob das bei euch erlaubt ist. Also bei uns ist das strengstens untersagt Tattoo´s zu zeigen. Ich wollt mal wissen wie das so bei euch ist, ob das andere Banken lockerer sehen.

Mir geht das nämlich ganz schön auf die Nerven, auch im Hochsommer lange Hosen anzuziehen nur weil ich am Knöchel ein Tattoo hab.
kiwi
Rang: Mid Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 21.08.2004 01:45
Hi!
alos bei uns auf der bank haben einige tattoos.auf der schuler , am steiß, knöchel....die eine azubine hat eins am knöchel und hat auch röcke an..hat bis jetzt mal niemanden gestört oder noch ent gesehen....solange es nicht über das ganze bein geht ist es doch ok,nur es gibt halt auch sensible kunden und die finden ja auch ein nasenstecker schlimm...haben auch einige bei uns...bei frauen ist das net so schlimm aber die männer bei uns dürfen keine ohrringe tragen....zum glück bin ich ne frau*gg*

was hast du denn für ein tattoo?tribal?
vobamichel
Rang: Mid Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 21.08.2004 03:19
naja wenn du im hintergrund ( Markt passiv) arbeitest dürfte es kein problem sein jedoch wenn du am Schalter arbeitest is das nicht allzu angebracht.
Teddy1981
Rang: IPO

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 21.08.2004 09:26
Hallo pustebluemchen!

Also, bei uns dürfen Tattoos "offiziell" auch nicht zu sehen sein.

Meins ist zum Glück auf dem Rücken :-)
Ich musste nur immer dann ein T-Shirt unter‘s Hemd ziehen, wenn das Tattoo sonst durchgeschimmert hätte.

Inzwischen kenn ich allerdings einige bei uns in der Bank (hauptsächlich Frauen), bei denen man das Tattoo sehen kann und wo keiner was sagt. Hängt wahrscheinlich immer davon ab, was der direkte Vorgesetzte dazu sagt, in welcher Zweigstelle man ist, wie die Kunden da so sind...

Find‘s allerdings schon etwas übertrieben, daß Du selbst im Sommer mit langer Hose arbeiten gehen musst!
So groß wird das Tattoo am Knöchel doch wahrscheinlich gar nicht sein, oder?
Außerdem wissen Dein Vorgesetzter und Deine Kunden wohl gar nicht, was ihnen dadurch entgeht, daß Du keinen Rock anziehen darfst!! *g* ;-)
Simi
Rang: Mid Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 21.08.2004 11:24
bei uns darf man die auch nicht zeigen...zu unseriös. Was ich eigentlich doof finde, wenn es klein und schön ist find ich ja nix dabei....aber bei größeren Tattos mit nicht so "seriösen" Motiven find ichs eigentlich angebracht die nicht zu zeigen!
MandyN
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 23.08.2004 08:48
Ich habe auch ein Tribal über dem Steiß (ein sog. "Arschgeweih), ich habe in der Filiale auch immer aufgepasst, dass es nicht zu sehen war, wenn man sich mal zum AKT rumdreht und die Bluse dabei verrutscht oder so.

Ein paar Mal ist es doch passiert, aber ich habe nur positive Resonanzen von Kunden (auch von älteren Kunden) bekommen, was mich sehr gefreut hat.

Klar, Piercings im Gesicht kommen nicht wirklich gut an, aber den Bauchnabel sieht ja keiner :-)
lostinbank
Rang: Small Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 23.08.2004 09:00
Hallo Pusteblümchen!!

Bei uns gilt es auch als verboten unsere Tatoos zu zeigen, das steht halt in unseren Leitlinien.

Im offiziellen Fall ist es aber so das sich da auf den Geschäftsstellen keiner drum kümmert, weder im punkto Kleidungs noch auf Körperschmuck.

Nur in der Hauptstelle sollte man so etwas vermeiden da einem dort ständig der Vorstand über den Weg rennt. :-))

Lg

----------------------------------------------------

" Das Leben ist eine Hölle, wen interessiert es, was in ihr geschieht ..."

----------------------------------------------------

hellangel20
Rang: Blue Chip

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 23.08.2004 11:01
Hallo zusammen!
Ich find‘s nicht so toll wenn man die tatoos am schalter sieht.
ich hab selbst eines (schulter)und verdecke es generell auf
der Arbeit, denn selbst wenn die Kollegen sagen, dass es sie
nicht stört, so kann diese Meinung ganz schnell umschlagen.
Deshalb wird mein nächstes Tattoo auch wieder auf dem Rücken landen.
Ich finde zwar ein Tattoo am Knöchel auch nett, aber dann wären
nur lange Röcke angesagt,bzw. lange Hosen im Sommer und darauf hab
ich keine lust.
Liebe Grüße
hellangel

weve got time to wait
and we wait until its too late
we always move in seconds
in a world auf 1000 days....

JayJoo
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 23.08.2004 11:09
Hi,

also ich habe auch Interesse daran mir ein Tattoo machen zu lassen, aber dann werde ich es auf jedenfall so machen, dass ich genau kontrollieren kann, ob es zu sehen ist oder nicht.
nicht unbedingt nur aus dem grund in der bank zu arbeiten, sondern einfach auch so....
bei uns in der spk sind tattoos auch nicht angesagt, wenn man sie sehen kann. dafür habe ich aber auch verständnis!
ich trage allerdings einen ohrring (als mann) und habe sowohl unsere bereichsleiter (gs-leiter gibt‘s nicht mehr) als auch mal den ein oder anderen kunden gefragt, ob es störe, aber habe durchweg positive resonanzen bekommen :-)
*hapuh*

ansonsten sind nette arschgeweihe doch sehr ansehnlich und rattenscharf ;-)

tschööö
JJ
MandyN
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 23.08.2004 12:23
Find ich auch :-)

Jetzt hab ich ja nur telefonischen Kontakt mit Kunden und Händlern, von daher stört es keine Sau, wenn meins mal aufblitzt, bin ich ganz froh drüber.
Little_Sunshine
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 23.08.2004 13:44
Also bei mir im Betrieb werden Tatoos auch nit gern gesehen.. Ein Freund von mir hat sich eins zwischen den Schulterblättern machen lassen un im Betrieb muss er es immer abdecken. Egal ob er am Schalter oder der Nachbearbeitung eingesetzt ist!
Irgendwie find ich das allerdings richtig, ich mein- was denken denn die älteren Leute wenn sie jemanden mit tatoo sehen? In seiner Freizeit kann mans ja gerne zeigen aber ich denke in der Bank sollte man schon Rücksicht auf die Kunden nehmen....

***Liebe ist das, was wächst und gedeiht, je mehr wir es verschenken***

MandyN
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 23.08.2004 14:11
ich glaube, das liegt einfach daran, dass viele leute immer noch denken, tattoos haben nur menschen, die mal im gefängnis waren oder sonst irgendwie merkwürdig drauf sind.

eigentlich schade, aber jeder hat natürlich ein recht auf seine meinung, und wenn einem tattoos einfach nicht gefallen, naja, was soll´s.
Jen04
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 23.08.2004 14:20
Hi erst mal!
Also ich hab auch ein Tattoo,aber auf dem Rücken,also so das es keiner sieht. Ich muss halt immer längere Sachen anziehen,damit es nicht gesehen wird.
Aber ich bin der Meinung,das man ein kleines Tattoo am Knöchel nicht verstecken brauch,vorallem nicht im Sommer. Das ist doch Folter!
Aber ich glaub bei uns an der Spk ist es auch nicht erwünscht/erlaubt. Hat aber noch nie wirklich jemand was zugesagt.
Schönen Tag noch euch allen!
azubiwsf
Rang: Small Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 23.08.2004 14:29
bei uns dürfen tattoos auch nich offen getragen werden.
ich finde das auch gut so, denn ich finde nich das es schön aussieht wenn ein tattoowierter kundenberater irgendwo sitzt.

aber das ist meine meinung, es gibt sicher genug andere die das anders sehen.
max0082
Rang: Mid Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 23.08.2004 14:38
Schau mir auch gern mal ein "Arschgeweih" an, aber lieber ausserhalb der Bank. Is bei uns nun mal ziemlich konservativ. Außerdem ist es immer bedenklich wenn man eine persönliche Meinung, was ja auch ein Tatoo sein kann, in der Bank zu sehr breittritt und sich Kunden dadurch gestört fühlen könnten. is halt nun mal arbeit und unser geld verdienen wir an den kunden.
Biber
Rang: Small Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 23.08.2004 14:48
Bei uns haben einige Tatoos!
Solange man die nicht sieht ist doch alles i.O.
Nur wenn Sie sichtbar sind finde ich es persönlich auch nicht so toll!
hasa
Rang: IPO

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 23.08.2004 15:02
Also ich hab selber ein Arschgeweih und hab bisher noch keine schlechte Resonanzen erhalten. Ich versuch zwar immer, dass es nicht zu sehen ist. Doch ab und zu kann es schon einmal passieren. Ich glaub auch, dass es in unsere Spk. nicht erwünscht ist, vor allem Hauptstelle (wegen Vorstand und so), aber dort hat auch noch keiner was dazu gesagt.
MS
Rang: IPO

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 23.08.2004 17:12
Hallo,

hier mal ein Erfahrungsbericht.

Hatte letzte Woche ein internes Vorstellungsgespräch mit unserem Regioleiter und eine der Fragen war ob ich Piercings oder Tattoos habe oder mir welche machen lassen möchte.... Fand die Frage etwas unter der Gürtellinie..


Wie seht ihr das... ?
MandyN
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 24.08.2004 09:50
Ich finde, dass das den AG eigentlich nichts angeht oder? Ziemlich unverschämt. Ich meine, ich will doch auch nicht wissen, was mein Chef für Unterhosen trägt.

Piercings und Tattoos sind nunmal Privatsache, solange sie bei der Arbeit nicht auffallen.

Das ist genauso, als wenn der Chef die Bewerberin fragt, ob sie Kinder geplant hat, solche Fragen braucht man meines Wissens nach nicht zu beantworten.
Alea
Rang: Blue Chip

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 24.08.2004 14:24
Also ich hab meinen Ausbildungsleiter damals gefragt, wie das mit Tattoos etc. ist (habe nämlich unter anderem auch eins am Fußknöchel): er meinte das würde von Geschätsstelle zu Geschäftsstelle anders gehandhabt werden, aber so lange das nicht so riedig wäre dürfte es kein Problem sein... Habe dann auch mal einen Rock in der Geschäftsstelle angezogen und es hat auch niemand was dazu gesagt - weder Kunden noch Kollegen ;-)
 Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3  | >> )
 

Forenübersicht >> Ausbildung & Berufseinstieg

Nach oben


Aktuelle Bankfachklasse