Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 21
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Bankfachwirt-Studium
Betriebswirt-Studium
Management-Studium
Bachelor of Arts
BankColleg News
Das BankColleg
Bankfachwirt
Bankbetriebswirt
Fernstudium home & intensiv
Bachelor Professional of Banking (CCI)
BFW-Intensivtraining

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
Azubi20171234
FuerstFred
dianakaa03
Pimmelbacke
CarAlePap

Bereich Ausbildung & Berufseinstieg
Moderator: TobiasH
Community durchsuchen

Forenübersicht >> Ausbildung & Berufseinstieg

Tattoo´s in der Bank?
 Gehe zu Seite ( << | 1 | 2 | 3 )
 
Huelya0210
Rang: Small Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 01.10.2004 15:58
Hab auch ein Nasenpiercing! Sowaohl die Kollegen als auch viele Kunden finden es gut. Aber der Vorstand siehts nicht gern!!!
MaGGoTCoRp
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 08.10.2004 16:36
ich finde sowas lächerlich. die damen und herrn sind doch stehts so gekleidet, das man die tattoos sowieso nicht sieht. wer hat seine tattoos schon im gesicht? *lach*
jedenfalls, solang ihr girlies keine hüfthosen anzieht, wo man das tattoo ober der hüfte sehn kann, gibt es doch keinen grund, wodurch man keine tattoos haben dürfte. ausserdem, wer sollte es denn herrausbekommen, das man sie hatß?? sehn tut man sie sowieso nicht im anzug
;D
soweit, mein dummer kommentar von mir.
greetz
psy

~~~~~~~PesSimIsT AnD PrOuD~~~~~~~~
Kris_K_85
Rang: Mid Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 08.10.2004 16:46
Eine Kollegin von mir durfte keine weißen Hosen mehr anziehen, weil sie ein Tribal auf der Pobacke hat.

Schade eigentlich................... ;-P......

Greetz
MaGGoTCoRp
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 08.10.2004 17:15
hmmm. ich dachte in der arbeit muss man arbeiten, und keinen unfug treiben hm???
;)
Kris_K_85
Rang: Mid Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 08.10.2004 17:58
Da gibt es EINEN EINZIGEN Ort in dieser Stadt, wo ich keine Gefahr laufe, dass meine Freundin mich sieht, und dann wollen einem die Leute trotzem noch den Spaß verderben....
:-P Schönes WE!!!!

Greetz Kris
Guybrush
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 08.10.2004 18:05
Man könnte sich natürlich das Banklogo auf die Stirn tätowieren lassen, oder urozeichen auf die Augenlider... *g*

x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x

when the shit is about to hit the fan, ‘t is about time you‘d shut your mouth


Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 08.10.2004 21:02
Bei uns haben es viele es nicht verboten, solange man es nicht am ganzen Arm oder so hat.
Aber einen am Knöchel hab ich auch und?
christine
Rang: Mid Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 27.10.2004 08:34
Bei uns sind sichtbare Tattoos generell nicht erlaubt. Und zum Thema Tattoo am Knöchel bei Männern, die müssen bei uns egal ob Sommer oder Winter lange Hosen tragen, bei uns gibt es generell bei den Herren keine kurzen Hosen.
damage
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 27.10.2004 08:41
Kurze Hosen bei Herren in der Bank? Hab ich noch nie gehört oder gesehen.
reinhardt
Rang: IPO

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 23.01.2019 14:07
Kommt drauf an, welche Position du in der Bank innehast. Und dann hängt es natürlich auch von der Bank selbst ab.

Habe lange in der Personalabteilung einer Bank gearbeitet und mir hat niemand etwas bezüglich meines Tattoos am Handgelenk gesagt. (Ist auch nur ein kleiner Schriftzug)
Umgekehrt habe ich beim Einstellen auch nicht viel Wert darauf gelegt, solang das Tattoo nicht am Gesicht oder Hals war. :)
xr2i
Rang: Small Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 22.02.2019 11:40
Die Frage ist jetzt 15 Jahre alt. Inzwischen hat sich in der gesellschaftlichen Anschauung einiges getan.

Tattoos sind heute normal. Es gibt auch Führungspersönlichkeiten in Politik und Wirtschaft, die Tattoos tragen (und zeigen). Man sieht kaum noch einen Sportler auf Instagram und Co. der nicht tätowiert ist.

Tätowierungen in Maßen (nicht das ganze Körperteil wie Hand oder Gesicht bedeckend, keine politischen oder religiösen Aussagen) sollte man heute auch als Berater tragen können.
Wenn ein Arbeitgeber heute noch pauschal das Tragen von Tätowierungen aus Seriositätsgründen verbietet, sollte er sich auch fragen, welche Aussage er damit über seine tätowierte Kundschaft trifft.

Ich kann privat übrigens überhaupt nichts mit Tattoos, Piercings und vergleichbaren "Individualisierungen" anfangen, gestehe aber jedem gerne seinen eigenen Style zu.
vogler755
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 20.08.2020 09:17
He, Leute! Ich habe mir mit 20 Jahren mal ein paar Tattoos stechen lassen. Es gefällt mir immer noch sehr gut, aber wenn es nicht für den Job wäre... Mit 30 wollte ich als Banker arbeiten und wurde nicht über sie angestellt, es ist also eine Geschichte), aber jetzt bin ich Manager in einem guten IT-Unternehmen, eines meiner Projekte ist- https://nativecasinos.de/online-casino
 Gehe zu Seite ( << | 1 | 2 | 3 )
 

Forenübersicht >> Ausbildung & Berufseinstieg

Nach oben


Aktuelle Bankfachklasse