Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 27
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankbetriebswirt-Studium
Management-Studium
Infoveranstaltungen
Bachelor of Arts
Bankcolleg News
Der Bankcolleg
Bankfachwirt
Bankbetriebswirt

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
LeoPaw307
Rebekka_1412
lawyy
Ayliin
Ahmet_Azubi25

 Artikelkommentar schreiben  Artikelkommentare lesen

3. Abschlussprüfung

Ist die Abschlussprüfung bundeseinheitlich?

Ja, die Ausbildung endet mit einer gemeinsamen bundeseinheitlichen schriftlichen Prüfung nach der neuen Ausbildungsordnung. Einzige Ausnahme bildet Baden-Württemberg, dort findet die schriftliche Prüfung an anderen Tagen statt. Auch inhaltlich gibt es einige Unterschiede, so werden z.B. Prüfungen in Deutsch und Gemeinschaftskunde abgelegt.

Welche Prüfungsteile gibt es?

Die Prüfung ist in den Prüfungsfächern Bankwirtschaft, Rechnungswesen und Steuerung sowie Wirtschafts- und Sozialkunde schriftlich und im Prüfungsfach Kundenberatung mündlich durchzuführen.

Was muss ich für die schriftliche Prüfung lernen?

Die Zentralstelle für Prüfungsaufgaben (ZPA) hat einen Prüfungskatalog herausgegeben, der allein maßgeblich für die schriftliche Prüfung ist. In dem Katalog sind die möglichen Inhalte der Prüfung beschrieben. Der Katalog bildet den Rahmen für die inhaltliche Gestaltung der Prüfung. Alleinige und verbindliche Grundlagen sind die Ausbildungsordnung mit ihrem Ausbildungsrahmenplan sowie der Rahmenlehrplan der Kultusministerkonferenz. Die Bestimmungen stehen im Wissenspool bereit. Der aktuelle Katalog in der 2. Auflage von 2002 ist auf der Homepage von Wolfgang Grundmann abrufbar.

Neben dem Prüfungskatalog wurden von der Zentralstelle für Prüfungsaufgaben (ZPA) in Köln als Aufgabenerstellungseinrichtung und der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Düsseldorf als Leitkammer folgende Informationen herausgegeben:

 Bankwirtschaft Teil I
 - konventionell -
Drei bis vier gleichgewichtige, frei zu beantwortende Fälle aus allen Lernfeldern des Faches. Die einzelnen Fälle können mehrere Lernfelder (LF) gleichzeitig berühren.
 Bankwirtschaft Teil II
 - programmiert -
20 % Kontoführung und Zahlungsverkehr LF 2
30 % Geld- und Vermögensanlage LF 4 und 5
20 % Privatkredite LF 7
20 % Baufinanzierung und Firmenkredite LF 10
10 % Auslandsgeschäft LF 11
 Rechnungswesen und Steuerung
 - programmiert -
35 % Leistungen erfassen und dokumentieren LF 3
40 % Kosten und Erlöse ermitteln und beeinflussen LF 8
25 % Dokumentierte Leistungen auswerten LF 9
 Wirtschafts- und Sozialkunde
 - programmiert -
30 % Handeln am rechtlicher Bezugsrahmen LF 1
20 % Modelle für Marktentscheidungen LF 6
50 % Einflüsse der Wirtschaftspolitik LF 12

Die Prozentangaben sind nicht verbindlich! Sie sind nur als Orientierungsrahmen zu verstehen. Abweichungen können in deiner Prüfung durchaus möglich sein. Sollte sich in einem Prüfungsteil eine deutlich andere Gewichtung ergeben, ist dies prinzipiell kein Grund für eine Aufwertung des Prüfungsteils oder einzelner Aufgaben.

Woher bekomme ich Übungsmaterial zur Prüfungsvorbereitung?

Aufgabensätze der vergangenen Prüfungen kannst du beim U-Form-Verlag erwerben. Download-Möglichkeiten im Internet gibt es nicht. Du solltest in deinem Kreditinstitut nachfragen, ob dir alte Prüfungen zur Verfügung gestellt werden oder die Kosten dafür übernommen werden. Ein Austausch mit anderen Bankazubis ist i.d.R. auch sehr hilfreich.

Zur Prüfungsvorbereitung sind mittlerweile eine Vielzahl von Büchern erhältlich. Die besten haben wir für dich in der Rubrik Fachliteratur unter Spezial Prüfungen zusammengestellt - auf einen Blick, mit ausführlicher Beschreibung, Kommentaren anderer Bankazubis und direkt zum Bestellen bei unserem Partner Amazon.

Im Internet finden sich weitere Übungsmöglichkeiten. Bei uns gibt es in der Rubrik Fachwissen ein Prüfungstraining mit programmierten Aufgaben. Auf der Homepage von Wolfgang Grundmann sind Prüfungsaufgaben erhältlich.

Was gilt, wenn sich Rechtsgrundlagen ändern?

Für alle Prüfungen gilt der Grundsatz, dass sie nach geltendem Recht zu bearbeiten sind, auch wenn du die Änderungen nicht (mehr) im Berufsschulunterricht behandelt hast.

Ist der Wechsel noch prüfungsrelevant?

Der Wechsel ist noch Prüfungsinhalt im Fach Bankwirtschaft in Zusammenhang mit dem Dokumenteninkasso sowie im Fach Wirtschafts- und Sozialkunde in Zusammenhang mit den Offenmarktgeschäften der Europäischen Zentralbank.

Wie erhalte ich eine Einladung für die beiden Prüfungsteile?

Die Einladung für die schriftliche und für die mündliche Prüfung erhälst du entweder persönlich per Post oder über deine Ausbildungsabteilung. Die örtliche IHK ist für den Versand zuständig.

Wann muss ich das Berichtsheft vorlegen?

Das Führen und die Vorlage des Berichtsheft ist Zulassungsvoraussetzung für die Abschluss- prüfung. In der Einladung zur schriftlichen bzw. mündlichen Prüfung steht immer dabei, ob du das Berichtsheft mitbringen musst. Bei Fragen wende dich an deine örtliche IHK.

Welche Hilfsmittel sind in der schriftlichen Prüfung zugelassen?

Hinweise hierzu kannst du der Einladung entnehmen. Für die Anfertigung der schriftlichen Prüfung ist Schreibmaterial mitzubringen. Als weitere Hilfsmittel sind Taschenrechner (nicht programmierbar) und seit der Abschlussprüfung Sommer 2002 eine Formelsammlung zugelassen, die dem Aufgabensatz als Anlage beigefügt ist und für die Bearbeitung aller schriftlichen Prüfungsfächer verwendet werden darf.

Wie lange dauert die schriftliche Prüfung?

 Bankwirtschaft Teil I
 - konventionell -
90 Minuten
 Bankwirtschaft Teil II
 - programmiert -
60 Minuten
 Rechnungswesen und Steuerung
 - programmiert -
60 Minuten
 Wirtschafts- und Sozialkunde
 - programmiert -
60 Minuten
In welcher Reihenfolge werden die Prüfungsteile bearbeitet?

Erfahrungsgemäß werden zunächst die beiden Prüfungsteile Bankwirtschaft bearbeitet und am nächsten Tag die beiden anderen. Die Organisation erfolgt allerdings nicht einheitlich wie die inhaltliche Gestaltung der Prüfung. An einigen Prüfungsorten werden die Aufgabensätze einzeln ausgeteilt und müssen nach der Bearbeitungszeit von 90 bzw. 60 Minuten abgegeben werden; an anderen Orten können jeweils zwei Aufgabensätze in der Gesamtzeit von 150 bzw. 120 Minuten bearbeitet werden. Kritik an diesen unterschiedlichen Verfahrensweisen ist berechtigt und sollte auch gegenüber der örtlichen IHK geäußert werden.

Darf ich die Aufgabensätze und die Durchschriften der Lösungsbögen mitnehmen?

Auch hier gibt es keine einheitliche Regelung. Einige Prüfungsteilnehmer dürfen die Unterlagen mitnehmen, viele jedoch nicht.

Bekomme ich dann wenigstens die Aufgabensätze nach der Prüfung im Internet?

Die Prüfungen kannst du exklusiv nur beim U-Form-Verlag erwerben. Die Aufgabensätze für die aktuelle Abschlussprüfung sind allerdings erst einige Wochen nach dem Prüfungstermin erhältlich. Vorbestellungen sind möglich.

Im Internet finden sich kurzfristig Möglichkeiten zum Download. Dies ist jedoch illegal, da Urheberschutzrechte verletzt werden. Den Site-Betreibern können ggf. Abmahnungen drohen.

Wie läuft die mündliche Prüfung ab?

Du führst ein Beratungsgespräch von maximal 20 Minuten Dauer. Dabei hast du die Wahl zwischen zwei Fällen aus den Ausbildungsrahmenplan-Gebieten

  • Kontoführung und Zahlungsverkehr
  • Geld- und Vermögensanlage
  • Kreditgeschäft

Zur Vorbereitung des Beratungsgesprächs hast du maximal 15 Minuten Zeit. Du übernimmst die Rolle des Kundenberaters und einer der Prüfer schlüpft in die Rolle des Kunden.

In der mündlichen Prüfung sollst du als Ausgebildeter zeigen, dass du in der Lage bist, Beratungs- gespräche systematisch, d.h. im Aufbau und im Ablauf den Regeln eines Beratungsgesprächs entsprechend, und situationsgerecht, d.h. der in der Aufgabe gesteckten und im Gesprächsablauf weiterentwickelten Kundensituation entsprechend, durchzuführen.

Darf ich in der mündlichen Prüfung eine Beratermappe verwenden?

Hinweise hierzu kannst du deiner Einladung entnehmen. Ob und in welchem Umfang du eine Beratermappe verwenden darfst, hängt von der Entscheidung deines Prüfungsausschusses ab. Die örtliche IHK ist Ansprechpartner.

Weiterführende Links


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
PRÜFUNGSVORBEREITUNG, Laeticiasara, 06.05.2019
Hallo :) kann mir jemand die letzten Prüfungen zur Verfügung stellen (bis 2015 am liebsten) Vielen Dank :)
alte IHK Prüfungen, lalajanni, 29.06.2018
Hallo Ihr lieben, ich habe da mal eine doofe Frage! Habt Ihr eventuell noch alte Abschlussprüfungen von der IHK die Ihr mir zur Verfügung stellen könnt ? Ich schreibe im November meine Abschlussprüfung und hab echt Angst davor. Wäre super lieb, wenn Ihr mir weiter helfen könnt. Liebe Grüße Janni
Prüfungsvorbereitung, anniee, 04.10.2014
Ich kann nur empfehlen die Prüfungsaufgaben aus dem Grips Buch zu machen. Bei der Bearbeitung von Aufgaben lernt man am Meisten. Zusätzlich würde ich mir noch ein paar Notizen zu den Prüfungen machen. Ich habe mir jetzt eine "kleine Karteisammlung" gemacht was ich bei den Aufgaben nicht gewusst habe. Zusätzlich habe ich noch das SWL Buch dazugenommen.
Vorbereitung, Julilila, 24.08.2014
Hallo ihr Lieben! Wie sollte man sich denn am Besten auf die Prüfungen vorbereiten? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Ich habe meine Prüfung am 25. / 26. November 2014 vor mir.. ahhhh
Bundeseinheitliche Prüfung, Muggelkopf, 01.07.2011
Hallo, noch eine Ergänzung zur bundeseinheitlichen Prüfung. Bayern schreibt seit Jahren seine eigene Wirtschaftslehre-Prüfung. Sie nehmen nur an der bundeseinheitlichen REWE und BBL-Prüfung teil. Könntet Ihr mal im Text abändern. Danke.
Prüfungstraining, pumpkin, 15.11.2010
Ich habe grade mal das Prüfungstraining für BBL hier gemacht und muss mich doch sehr wundern, dass in den Aufgaben noch mit dem Sparerfreibetrag und Werbungskosten etc. gerechnet wird. Ich finde es super, dass es hier Aufgaben gibt, aber es wäre schön, wenn die auch mal aktualisiert werden würden. Leider war das nicht der einizige Fehler, der mir aufgefallen ist. LG
Übungsaufgaben, Lisa_Bexyz, 10.11.2010
ich habe gehört das hier auf der Seite auch Übungsaufgaben für die AP gibt!?!? Ich finde hier aber nichts...könnte mir da jemand weiter helfen? LG
Total veraltet, Dabeast, 11.04.2010
ehm 2002? Wer neue Info´s hat, wärs cool wenn er sowas in der Art mal wieder aktualsieren könnte.
aber aktuelle Daten könnten rein?!, CoBa-Susi, 16.10.2008
huhu, äm leider ist das ganze hier von 2002..... hat jemand aktuelle angaben? wir schreiben an 2 tagen....
Antwort + neue Frage, Maren1989x, 23.09.2008
Die Prüfungstermine sind anderes / 4-7 November und wir schreiben SWL (in einer Prüfung statt Bankbetriebslehre in 2) und noch AWL GK RW und Deutsch. Vor allem schreiben wir an 3 Tagen. Sooo und jetzt zu mir :P Weiß jemand ob wir in die SWL Prüfung unser Gesetzesbuch mitnehmen dürfen? Danke.
Konkrete Unterschiede bei BW, Prishtina, 20.08.2008
Kann mir mal jemand sagen wo genau die Unterschiede sind zwischen Text hier und das was in Baden-Württemberg gültig ist??
Super, christina1988, 25.04.2008
Finde diese Seite echt klasse... besonders das mit dem Prüfungstraining, da hat man echt eine super Vorbereitung. Die Seite hilft einem echt weiter. Wirklich Top :-)
gut!!!, DerKinglebt, 10.01.2007
Dieses FAQ hat mir schon sehr weitergeholfen...aber eine Frage ist geblieben, von welcher Formelsammlung ist unter dem Punkt zugelassene Hilfsmittel die Rede? Was ist Inhalt dieser Formelsammlung?
Hält sich in grenzen, MASTA-P, 20.11.2006
Hat mir leider nicht die Antworten gegeben, da all das was hier steht uns schon mitgeteilt wurde. Mich würde ja viel mehr interessieren wie man sich noch besser vorbereiten kann, wenn z.b der Fall eintrit, der heute eingetreten ist. Ich habe einige Aufgaben in der Prüfung gefunden die so in der Art weder in der Schule bearbeite wurden noch im Prüfungspraxis zu finden waren. Das wäre für mich hilfreich gewesen und sicherlich für den ein oder anderen auch.
Super!!!, spietz, 18.08.2006
Hat mir sehr weiter geholfen
TOP Übersicht, Itzehoe, 07.05.2006
Der Artikel ist TOP !!! Die schriftliche Prüfung findet allerdings 2006 an 2 Tagen statt und zwar am 09. und 10.05.2006.
Gute Übersicht Bankazubi.de, bremer_banker, 19.10.2005
Gute Übersicht...sehr sehr gut gelungen !!!
Super!, TyraBanks, 30.09.2005
Super Übersicht!!!
naja, , 02.05.2005
gut
BEEESSTEEEEE!!!, Jack_Bauer, 13.10.2004
BEEESSTEEEEE!!!
Neue Regeln, cb2frfx, 28.04.2004
Ich habe letzte Woch mit der ZPA telefoniert und die hat mir gesagt, dass in der 1. Prüfung nach Neuerungen immer die alten und die neuen Reglen zählen. Das heißt dann für dieses Jahr (AP Sommer 2004), die Beträge der alten AN- Sparzulage und der neuen AN- Sparzulage sind richitg. Ansonsten ist die Seite gut.....
Sehr gute Übersicht!, SeppSan, 01.11.2003
Hätte ich diese Übersicht mal früher gesehen, dann hätte ich auch schon angefagen zu lernen. Auch die weiterführenden Links sind klasse, so habe ich nun endlich den Prüfungskatalog erhalten.... So, wünsche jetzt schon mal allen Prüflingen am 26.11. gaaaaanz viel Glück! Hoffe wir hören hier hinterher noch voneinander!
!!!!, Barbaros, 19.05.2003
Ich sage nur TOOOOOOOOP!!!!!
super info, Janet_D, 12.10.2002
Endlich weiß man mal wie iel das alles zählt! Die Prozent-Übersicht ist klasse!

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse