Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 114
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Bankfachwirt-Studium
Betriebswirt-Studium
Management-Studium
Bachelor of Arts
Fachwirt in Digitalisierung
Das BankColleg
Bankfachwirt
Bankbetriebswirt
dipl. Bankbetriebswirt
Bachelor

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
mickimausi
Siliolan
chatgptxonline
chatgptopenainl
sophiegl

Bessere Datenbasis für internationales Kreditgeschäft

11.05.2012 - Das internationale Bankenkonsortium PECDC setzt für die Analyse und Bereitstellung von Daten zu Kreditrisiken auf High-Performance Analytics des Softwareunternehmens SAS. PECDC wurde 2004 von internationalen Banken mit dem Ziel gegründet, eine bessere Datenbasis für ihr internationales Kreditgeschäft zu erhalten und so das Management von Kreditrisiken zu optimieren.

Die Implementierung wurde durch das Beratungsunternehmen Capgemini als Data Agent von SAS unterstützt. Capgemini stellt den PECDC-Mitgliedern künftig Infrastrukturen zum Datenmanagement und zu Unterstützungsleistungen bei der Anwendung zur Verfügung. Das Beratungsunternehmen unterstützt die Banken zudem mit einer automatisierten Validierung der Datenqualität, um kritische Datenbestände zu identifizieren. Basis hierfür ist die weltweit größte Datenbank zu Kreditverlusten und Realisierungen für gewerbliche Kredite. Sie besteht aus Daten zu Kreditausfällen, die die Mitgliedsbanken zweimal jährlich an Capgemini schicken. Inzwischen enthält diese Datenbank rund 40.000 Einträge zu Kreditausfällen von 26.000 Debitoren aus 120 verschiedenen Ländern seit 1990.

Der SAS Enterprise BI Server unterstützt PECDC über die Integration von SAS Analytics und SAS Data Management dabei, den Einsatz von Business-Intelligence-Anwendungen für alle Nutzer in den insgesamt 33 Banken zu vereinfachen und zu beschleunigen. Mit dem SAS Enterprise Data Integration Server kann PECDC zentral auf sämtliche Datenquellen zugreifen. Die Datenintegration in Echtzeit unterstützt Service-orientierte Architekturen.

Quelle: SAS Institute, Bankmagazin

Veröffentlicht von: TobiasH
Datum: 11.05.2012
Quelle: Bankazubis.de

Nach oben
Zum Newsarchiv
Zur Startseite


Aktuelle Bankfachklasse