Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 63
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Bankfachwirt-Studium
Betriebswirt-Studium
Management-Studium
Bachelor of Arts
BankColleg News
Das BankColleg
Bankfachwirt
Bankbetriebswirt
Fernstudium home & intensiv
Bachelor Professional of Banking (CCI)
BFW-Intensivtraining

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
julesschafer
Haddiathorik
li96sa
Ahed
oliverperlman

Jugend kulturell Förderpreis der HVB: Sterne am Pop-Himmel gesucht

Im Jahr 2012 steht der "Jugend kulturell Förderpreis" unter dem Pop-Stern. Mit der Sparte "Acoustic Pop" begibt sich die HypoVereinsbank auf die Suche nach handgemachtem Sound und Musikern, die beweisen, dass man nicht "gaga" sein muss, um erfolgreich zu sein.

Die Wettbewerbsrunden werden aus diesem Grund unplugged ausgetragen. Kreative Newcomer zwischen 18 und 35 Jahren, die etwas zu sagen haben, ihre eigenen Ideen umsetzen und mit ihren Kompositionen ihre Zuhörer berühren, können sich ab sofort bewerben. Der Wettbewerb um den "Jugend kulturell Förderpreis" wird seit 20 Jahren ausgeschrieben. 2012 ist er mit insgesamt 20.000 Euro dotiert.

Aus allen Einsendungen nominiert eine Expertenjury, der unter anderem Professor Udo Dahmen (Künstlerischer Direktor der Popakademie Baden-Württemberg und Vizepräsident des Deutschen Musikrates) angehört, die besten Ensembles und Solokünstler für die Teilnahme an drei öffentlichen Vorentscheidungen. In Hannover, Köln und Rostock dürfen die Newcomer dann im Juni vor einem großen Publikum und der Jury ihre Live-Qualitäten beweisen. Die Vorrundensieger qualifizieren sich für zwei Halbfinale, die im September in Berlin und Mannheim stattfinden. Das Finale wird am 26. November 2012 in Hamburg ausgetragen.

Doch nicht nur durch Preisgelder fördert die HypoVereinsbank die Newcomer. Ebenso sollen das Feedback der Fachjury, die Aufmerksamkeit durch öffentliche bundesweite Auftritte im Rahmen des Wettbewerbs, eine Online-Plattform und ein Netzwerk aus Veranstaltern, Medien und Branchenkennern den Teilnehmern den Weg in ihre künstlerische Professionalität ebnen. In den vergangenen Jahren konnten schon u. a. Johanna Zeul, Phrasenmäher und Luxuslärm von diesem Sprungbrett profitieren.

Die Teilnahmebedingungen und Bewerbungsunterlagen stehen online unter www.jugend-kulturell.de zum Download bereit. Einsendeschluss ist der 15. April 2012.

Quelle: Bankfachklasse.de

Veröffentlicht von: TobiasH
Datum: 15.02.2012
Quelle: Bankazubis.de

Nach oben
Zum Newsarchiv
Zur Startseite


Aktuelle Bankfachklasse