Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 31
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Bankfachwirt-Studium
Betriebswirt-Studium
Management-Studium
Bachelor of Arts
Fachwirt in Digitalisierung
BankColleg News
Das BankColleg
Bankfachwirt
Bankbetriebswirt
dipl. Bankbetriebswirt
Bachelor

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
axnxnee
AWahl
Ibrianeri
Andreas77
Lxnaisabel

Bachelor-Studiengang Banking & Finance ab September

· Abiturienten und Fachabiturienten können sich bewerben
· Start zum Wintersemester an der FOM Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart und Luxemburg

DÜSSELDORF, im JUNI 2011. Ob ausbildungs- oder berufsbegleitend: Der Bachelor-Studiengang „Banking & Finance“ der FOM Hochschule für Oekonomie & Management wird zum Wintersemester im September nicht nur in den Studienzentren Düsseldorf, Frankfurt am Main, Stuttgart und München angeboten, sondern auch in Luxemburg. Er dauert sieben Semester und schließt mit dem Titel „Bachelor of Arts“ (B. A.) ab. In Frankfurt am Main und München kann der Studiengang neben dem an der FOM traditionellen Abend- und Wochenendstudium auch als Tagesstudium absolviert werden. Besonderheit in Düsseldorf: In der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens absolvieren die Studierenden parallel zum Studium eine IHK-Ausbildung oder ein Trainee-Programm an einem Finanzinstitut in Düsseldorf und Umgebung. Studiert wird im Blockmodell jeweils zehn Wochen pro Semester. In der restlichen Zeit setzen die Nachwuchs-Banker ihre Ausbildung in der Praxis fort. Der dreifache Vorteil: Nach dreieinhalb Jahren haben die Jung-Banker zwei Abschlüsse, jede Menge praktische Erfahrung und theoretisches Wissen und immer ihr eigenes Geld verdient.
Das fachspezifische Programm richtet sich an Abiturienten und Fachabiturienten, die sowohl studieren als auch den direkten Berufseinstieg in die internationale Banken- und Finanzwelt realisieren möchten. Dr. Harald Beschorner, Kanzler der FOM: „Unsere Studierenden erwerben Kenntnisse und Kompetenzen für Karrierefelder im Firmen- oder Privatkundengeschäft, Investment Banking, Financial Consulting sowie Controlling, Risk- oder Treasury-Management. Außerdem erlernen sie den souveränen Umgang mit Finanzinstrumenten und Analyseparametern und befassen sich mit ethischen und juristischen Aspekten.“ Die FOM hat den Studiengang in Abstimmung mit Banken und Finanzdienstleistern erarbeitet. In Luxemburg werden sämtliche Vorlesungen in englischer Sprache durchgeführt.
Dr. Beschorner: „Ziel des Studiengangs ist es, insbesondere Berufsstarter zu kompetenten Fach- und Führungskräften in Finanzinstituten weiterzuentwickeln.“ Weitere Informationen gibt es im Internet unter

http://www.fom.de/fom_bachelor_of_arts_banking__finance.html.

FOM HOCHSCHULE FÜR OEKONOMIE & MANAGEMENT
Die 1993 von Wirtschaftsverbänden gegründete private FOM Hochschule für Oekonomie & Management ist eine staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft mit bundesweit 20 Standorten und weiteren im Ausland. Die Studiengänge richten sich überwiegend an Berufstätige und Auszubildende, die sich neben ihrer betrieblichen Tätigkeit akademisch qualifizieren wollen. Sie können an der FOM Bachelor- und Master-Abschlüsse erwerben. Der Wissenschaftsrat, Deutschlands höchstes Gremium zur Sicherung der Qualität in Forschung und Lehre, hat die FOM Hochschule für Oekonomie & Management als Institution akkreditiert, sämtliche Studiengänge verfügen zusätzlich über eine Akkreditierung der FIBAA. Namhafte Unternehmen wie Aral, Bertelsmann, Daimler, Deutsche Bank, E.ON, RWE und Siemens kooperieren seit Jahren mit der FOM und empfehlen ihrem Führungsnachwuchs ein berufsbegleitendes Studium. Weitere Informationen unter
www.fom.de.

Veröffentlicht von: TobiasH
Datum: 13.06.2011
Quelle: Bankazubis.de

Nach oben
Zum Newsarchiv
Zur Startseite


Aktuelle Bankfachklasse