Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 35
Mitglieder online: 1

Studienempfehlungen:
Bankfachwirt-Studium
Betriebswirt-Studium
Management-Studium
Bachelor of Arts
Fachwirt in Digitalisierung
BankColleg News
Das BankColleg
Bankfachwirt
Bankbetriebswirt
dipl. Bankbetriebswirt
Bachelor
Fernstudium home & intensiv
Bachelor Professional of Banking (CCI)
BFW-Intensivtraining

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
milaeeee
Helge93
paulilein
chachaflint
lolapaluuza

Bereich Ausbildung & Berufseinstieg
Moderator: TobiasH
Community durchsuchen

Forenübersicht >> Ausbildung & Berufseinstieg

Curriculum Vitae - Ausbildung auf Englisch?
 
Patrick_Wolf
Rang: Blue Chip

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 04.01.2005 12:01
Hallo!

Wie drückt man denn die Ausbildung zum Bankkaufmann auf Englisch aus (für einen englischen Lebenslauf)?

Vocational Training? Trainee?

Gruß
Patrick Wolf

Patrick_Wolf
Rang: Blue Chip

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 04.01.2005 12:24
Und dann würde mich noch eine allgemeine kurze Zusammenfassung der Tätigkeiten in der Ausbildung interessieren (auf Englisch).

Gruß
Patrick Wolf

Lars123
Rang: Small Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 04.01.2005 12:38
Hallo,

ich würde sagen du warst ein bank service officer trainee. Willst dich im Ausland bewerben? Was willst denn machen.
So als grobe zusammen Fassung würde ich schreiben. My training as a bank service officer have improved my people knowledge. My exercising activitiy was to serve custumers and advised them in their financial questions.
Keine Ahnung.. so was in der Art, für SINNLICHKEITSFEHLER übernehme ich keinerlei Haftung :).
Ich hoffe ich konnte dir einen denkanstoß geben.

Gruß
Lars
Nudla
Rang: Small Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 04.01.2005 13:59
Hallo!

Ich hätte den Beruf generell als "financial advisor" beschrieben.
During my time as a trainee to become a fully qualified financial advisor, .... und wenn du mir sagst was genau für tätigkeiten du gerne aufgeführt haben magst, versuch ich da n gescheiten Satz draus zu basteln.

LG
Samantha
Patrick_Wolf
Rang: Blue Chip

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 04.01.2005 14:09 - Geaendert am: 04.01.2005 14:17
Hallo!

Ich bewerbe mich für ein Auslandssemester (in Frankreich) und die wollen einen englischen Lebenslauf haben (nicht fragen :-)).

Bisher sieht das so aus:

------------------------------------------------------------
Personal Details

Name: Patrick Wolf
Date of birth: 10.05.1982
Birthplace: Leipzig, Germany
Nationality: German

Address: ***

Telephone: ***
Email: ***


Education

Mar 2004 Intermediate Diploma (Vordiplom), Grade: B

Since Oct 2002 Study of Computer Science (Wirtschaftsinformatik)
University of Applied Sciences (Fachhochschule), Wedel,
Studies include economics and marketing

Aug 2001 Jun 2002 A-level equivalent (Fachhochschulreife), Grade: A
Fachoberschule Wirtschaft, Altenhagen

Aug 1998 Jan 2001 Apprenticeship as a banker, Grade: B
Volksbank Celler Land eG, Winsen (Aller)

Aug 1994 Jul 1998 O-level equivalent (Realschulabschluss), Grade: B
Realschule Winsen (Aller)


Work Placement

Aug 2002 Oct 2002 OTTO Versand (GmbH & Co KG), Hamburg
Duties included: JAVA-Programming for the
international intranet

Feb 2001 Aug 2001 marchFIRST GmbH, Hamburg
Duties included: PHP, ASP and PERL-Programming for
various projects (Bild-der-Frau, Audi)


Language Skills

German mother tongue
English fluent (written and spoken)
French advanced knowledge


Hobbies

Jogging, Football, Volleyball, Coaching in Mathematics
---------------------------------------------------------------

Jetzt wollte ich den Beruf noch ein wenig ausschmücken bzw. die Tätigkeit. Falls generell Anmerkungen sind, her damit :-)
Lars123
Rang: Small Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 04.01.2005 15:14
Oha... en france...
ne sieht doch im Groben und Ganzen recht gut aus, ich würde aber nicht banker als berufsbezeichnung nehmen.
Kugelfang
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 04.01.2005 16:31
Also...... N "Birthplace" gibts ja ma glei gar net - Place of Birth!?

Des Weiteren würd ich "Bild der Frau" schreiben, weils ja quasi n Name is und eh ohne Bindestriche geschrieben wird.....

(Bin ich zu pingelig?)

______________________________________
Lautern ist der geilste Club der Welt!

kelle-bosch
Rang: Blue Chip

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 04.01.2005 16:45
sollte das nicht chronologisch aufgebaut sein?

bitte nicht losschreien falls ich mich da irre.
Patrick_Wolf
Rang: Blue Chip

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 04.01.2005 17:26
@kugelfang:
birthplace gibt es, siehe:

http://dict.leo.org/?lang=de&lp=ende

@kelle-bosch :
Englische Lebensläufe sind chronologisch umgekehrt geordnet, d.h. die aktuellsten Tätigkeiten zuerst.

Siehe z.B. http://purdue.placementmanual.com/resume/resume-06.html
oder
"Weltweit bewerben auf Englisch", Eichborn Verlag

Falls ich in diesem Punkt doch falsch liege, bitte Quelle angeben.

Gruß
Patrick Wolf

karo78
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 04.01.2005 18:01
Also das Wort birthplace gibt es zwar, aber für Bewerbung ist place of birth oder country of birth adäquater - im Cambridge Advanced nochmal nachgeschlagen.

Bei http://www.cedefop.eu.int/ unter dem Link "European CV" gibt es außerdem ein Standard-Formular für Bewerbungen innerhalb der Europäischen Union. Auch hier die letzten Tätigkeiten zuerst.

Die Angabe von Hobbies im Lebenslauf finde ich persönlich schon immer unmöglich, sofern nicht ein Bezug zum zukünftigen Job besteht. Schreib lieber was von Bankazubis.de rein, dass machst du schließlich schon seit fünf Jahren. Da kannst du so tolle Sachen wie selbstständiges Arbeiten, unternehmerisches Denken, ... verbraten ;-)
HarryJohnson
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 30.05.2021 10:33
Ich bin auch ein angehender Praktikant, aber ich dachte nicht, dass Englisch so gut kennen sollte. Jetzt sitze ich, um ehrlich zu sein, unter Schock! Vielleicht können Sie mir etwas sagen?
Lallilap1991
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 30.05.2021 14:33
Und was ist, wenn es keine Möglichkeit gibt, Kurse zu besuchen? Ich selbst verstehe, dass es viel besser wäre, aber die Arbeit ist so, dass ich meine Zeit nicht verwalten kann, dies betrifft auch den Tutor. Daher habe ich auch vor, online zu lernen. Übrigens habe ich eine Ressource gefunden, in der die besten https://www.ganz-muenchen.de/com/schule/5_einfache_methoden_fuer_eine_bessere_englische_aussprache/info.html Englischlehrer gesammelt werden.
 

Forenübersicht >> Ausbildung & Berufseinstieg

Nach oben


Aktuelle Bankfachklasse