Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 20
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Bankfachwirt-Studium
Betriebswirt-Studium
Management-Studium
Bachelor of Arts
Fachwirt in Digitalisierung
BankColleg News
Das BankColleg
Bankfachwirt
Bankbetriebswirt
dipl. Bankbetriebswirt
Bachelor

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
Be1nder
Harr1y
nico26
eorth21
menschPerson

Bereich Einlagen, Sparförderung, Altersvorsorge und Steuerrecht
Moderator: TobiasH
Community durchsuchen

Forenübersicht >> Einlagen, Sparförderung, Altersvorsorge und Steuerrecht

Anlagebetrag Festgeld
 
loveable
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 14.11.2014 20:38
Hallo,

ich brauche Hilfe bei folgender Aufgabe:

Ein Kunde legt mit Wert 6. September 2011 bis 24. Januar 2012 (Wert) ein Festgeld zu einem vereinbarten Zinssatz von 2,5% p.a. an. Nachdem die Festlegungsfrist abgelaufen ist, erhält der Kunde 29.025,52 gutgeschrieben. Ein Freistellungsauftrag in ausreichender Höhe liegt vor. Berechnen Sie den ursprünglichen Anlagebetrag (30/360 Tage Methode)!

Die Lösung lautet 28.750. Ich kann leider nicht nachvollziehen, wie man darauf kommt.

Ich habe es jetzt mit der Formel des abgezinsten Sparbriefes versucht, komme damit aber nur annähernd auf die richtige Lösung.

Wäre super, wenn mir jemand den Lösungsweg erklären könnte.

Vielen Dank!
Herrmann
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 15.11.2014 11:37 - Geaendert am: 15.11.2014 11:38
Festgeldanlage = 100 %
+ Zinsen = 2,5 %/360 * 138 = 0,9583333333333 %
------------------------------------------------------------------
= Guthaben am Ende = 29.025,52 = 100,9583333333333%
100 % = 28.750
Freddyx0
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 10.04.2015 09:48
ganz genau so wird‘s gemacht!
 

Forenübersicht >> Einlagen, Sparförderung, Altersvorsorge und Steuerrecht

Nach oben


Aktuelle Bankfachklasse