Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 115
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Bankfachwirt-Studium
Betriebswirt-Studium
Management-Studium
Bachelor of Arts
Fachwirt in Digitalisierung
Das BankColleg
Bankfachwirt
Bankbetriebswirt
dipl. Bankbetriebswirt
Bachelor

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
mickimausi
Siliolan
chatgptxonline
chatgptopenainl
sophiegl

Bereich Lob, Kritik und Anregungen
Moderator: TobiasH
Community durchsuchen

Forenübersicht >> Lob, Kritik und Anregungen

Prüfungstraining
 
Cesc11
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 14.10.2013 16:33
Frage Nr. 1 Jens Müller, 17 Jahre alt, hat im September mit der Ausbildung zum Mechatroniker bei der Mosch GmbH in Nürnberg begonnen. Erst jetzt hat er erfahren, dass er evtl. Anspruch auf staatliche Unterstützungen beim Sparen hat. Er kommt zu Ihnen in die Beratung und bittet um Ihre Hilfe.

Herr Müller möchte wissen, wie hoch die jährliche Unterstützung durch den Staat ist, wenn er die Voraussetzungen für alle Unterstützungen hätte und er die entsprechenden unterstützungsfähigen Höchstbeträge pro Jahr einzahlt.

Tragen Sie das Ergebnis in EUR (mit zwei Nachkommastellen) ein: ID 170


--------------------------------------------------------------------------------
Deine Antwort ist leider falsch! Das richtige Ergebnis lautet: 167,36 EUR

Arbeitnehmer-Sparzulage gem. § 13 Abs. 2 5. VermBG:
18 % * 400 EUR = 72,00 EUR (z.B. Wertpapiersparvertrag) sowie
9 % * 470 EUR = 42,30 EUR (z.B. Bausparvertrag)

Wohnungsbau-Prämie gem. § 3 WoPG:
8,8 % * 512 EUR = 45,06 EUR


Bitte einmal überarbeiten.
Da Arbeitnehmersparzulage auf Wertpapiersparvertrag mit 20% gefördert wird.
Cesc11
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 15.10.2013 08:44
167,36 ist laut meiner Berechnung das Richtige Ergebnis.

Aber wenn man die Berechnung addiert, kommt man nicht auf diese Summe ;-)
Herrmann
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 15.10.2013 15:28
Arbeitnehmer-Sparzulage
Aktienfonds: 400 * 20 % = 80,00
BSV: 470 * 9 % = 42,30 aufgerundet 43

Wohnungsbau-Prämie: 512 * 8,8 % = 45,06

80 + 40+ 45,06 = 168,06
Cesc11
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 15.10.2013 17:29
@Herrmann

Die Berechnung ist mir bewusst.
Nur wird in der Aufgabe auf der Seite nicht aufgerundet.
Und der Wertpapiersparvertrag nur mit 17% gefördert (akt. sind es aber 20%)

Mein Anliegen ist es, dies auf den neusten Stand zu bringen,damit man beim Prüfungstraining nicht durcheinander kommt. ;)

Danke im Vorraus.
 

Forenübersicht >> Lob, Kritik und Anregungen

Nach oben


Aktuelle Bankfachklasse