Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 23
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Bankfachwirt-Studium
Betriebswirt-Studium
Management-Studium
Bachelor of Arts
Fachwirt in Digitalisierung
BankColleg News
Das BankColleg
Bankfachwirt
Bankbetriebswirt
dipl. Bankbetriebswirt
Bachelor

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
Be1nder
Harr1y
nico26
eorth21
menschPerson

Bereich Einlagen, Sparförderung, Altersvorsorge und Steuerrecht
Moderator: TobiasH
Community durchsuchen

Forenübersicht >> Einlagen, Sparförderung, Altersvorsorge und Steuerrecht

progressive Postenmethode
 
JF
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 10.08.2012 22:18
Hallo kann mir mal einer helfen? Ich habe folgendes Problem:

Ein Kunde löst sein Sparbuch auf am 23.09.(Wert 22.09.).(3-monatige Kündigungsfrist, Zinssatz 1,5%, FSA ausreichend vorhanden), Kontostand 1850,00 EUR, bisher progressiv vorgerechnete Zinsen: 56.58 EUR

Ich Rechne so:
Zinszahl: 1850*98/100 =1813
Zinsen: 1813*1,5/360 =7,55
Dann ziehe ich die 7,55 von den vorgerechneten 56,58 ab =49,33 was einen Auszahlungsbetrag von 1899,33 EUR meiner Rechnung nach ergibt. Mein Buch sagt allerdings 1899,03 EUR, da ich nah dran war, hab ich mal die Anzahl der Tage verändert, ohne Erfolg....

Danke schon mal im Vorraus
Herrmann
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 11.08.2012 13:12 - Geaendert am: 11.08.2012 15:47
progressiv zu viel vorberechnete
Zinsen = 1.850 98 1,5 /36000 = 7,55

Guthaben 1.850,00
+ Zinsen 56,58-7,55= 49,03
--------------------------------------
= Auszahlung 1.899,03
Herrmann
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 07.05.2013 16:04 - Geaendert am: 07.05.2013 16:13
Ein Kunde will seine Spareinlagen mit dreimonatiger Kündigungsfrist am 6. Mai auflösen. Das Guthaben beträgt 25.000 , der Zinssatz 0,75 %. Die bis zum 31.12. vorgerechneten Zinsen betragen 211,29 .
a) Ermitteln Sie den Betrag, um den die vorgerechneten Zinsen bei der Auflösung korrigiert werden müssen.
Lösung: z = 25.000 * 0,75 % * 235/360 = 122,40

b) Berechnen Sie den Auszahlungsbetrag, wenn ein ausreichender FStA vorliegt.
Lösung: Auszahlung = 25.000 + 211,29 -122,40 = 25.088,89
 

Forenübersicht >> Einlagen, Sparförderung, Altersvorsorge und Steuerrecht

Nach oben


Aktuelle Bankfachklasse