Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 31
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Bankfachwirt-Studium
Betriebswirt-Studium
Management-Studium
Bachelor of Arts
BankColleg News
Das BankColleg
Bankfachwirt
Bankbetriebswirt

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
MaruMars
Sarah0610
Hadym
Levien
Mimo123

 Artikelkommentar schreiben  Artikelkommentare lesen

Elemente der Wirtschaftsordnung

Der Koordinationsmechanismus:

Bei der dezentralen Planung entscheiden Millionen von Unternehmen und Haushalten - gesteuert durch den Preis- und Gewinnmechanismus (Marktmechanismus) - was, wie und für wen produziert wird. Man spricht von einer Marktwirtschaft. Bei zentraler Planung übernimmt diese Entscheidungen eine zentrale staatliche Instanz. Man spricht daher von einer zentralen Verwaltungswirtschaft.

Die Eigentumsordnung für Produktionsmittel:

Als weiteres entscheidendes Bauelement eines Wirtschaftssystems wird seit jeher die Eigentumsordnung für Produktionsmittel (des "Kapitals") angesehen. Eigentum an Produktionsmitteln kann grundsätzlich zwei Formen annehmen:

  • Privateigentum und
  • Gemeineigentum (Gesellschafts-, Volks-, Staatseigentum).

Eine Gesellschaft, in der die Produktionsmittel Privaten gehören, bezeichnet man als kapitalistisches Wirtschaftssystem. Eine Gesellschaft, in der die Produktionsmittel Gemeineigentum sind, nennt man ein sozialistisches Wirtschaftssystem. Hervorzuheben ist, dass die Begriffe "kapitalistisch" und "soziallistisch" hier ohne jede Wertung als Fachbegriffe nur für die bestehende Eigentumsordnung verwendet werden.

Aus der Kombination der beiden Bauelemente ergibt sich folgende Einteilung der Wirtschaftssysteme:

Eigentumsordnung /
Koordinationsprinzip
Privateigentum an Produktionsmitteln Gemeineigentum an Produktionsmitteln
Dezentrale Planung Kapitalistische Marktwirtschaft
(z.B. Deutschland)
Sozialistische Marktwirtschaft (z.B. China)
Zentrale Planung (Staat) Kapitalistische Zentralverwaltungswirtschaft Sozialistische Zentralverwaltungswirtschaft (z.B. Kuba)


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
subbä, Jezztehlame, 26.02.2008
subbä yoo

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse



Allgemeine Wirtschaftslehre für den Bankkaufmann