Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 40
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankbetriebswirt-Studium
Management-Studium
Infoveranstaltungen
Bachelor of Arts
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
Hanalulu
Huda12
carbo
Nathalie1998
Michaelabauer89

 Artikelkommentar schreiben  Artikelkommentare lesen

Bankenkontokorrent

Die Kontokorrentumsätze mit der Bankenkundschaft werden auf dem Hauptbuchkonto Bankenkontokorrent und dessen Unterkonten (Skontren) erfasst. Vom Aufbau ist es mit dem Kundenkontokorrent nahezu identisch. Das BKK weißt zwei Anfangs- und zwei Endbestände auf und ist zugleich Aktiv- wie auch Passivkonto.

Aufbau des Kontos:

  • Der Anfangsbestand der Forderungen an Kreditinstitute steht im Soll..
  • Der Anfangsbestand der Verbindlichkeiten an Kreditinstitute steht im Haben.
  • Die Zunahme der Forderungen an Kreditinstitute und die Verbindlichkeiten an Kreditinstitute stehen im Soll.
  • Die Abnahme der Forderungen an Kreditinstitute und die Zunahme der Verbindlichkeiten an Kreditinstitute stehen im Haben.
  • Der Schlussbestand der Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten steht im Soll.
  • Der Schlussbestand der Forderungen an Kreditinstitute steht im Haben.

Die Skontren des Bankenkontokorrent werden, je nachdem welches Kreditinstitut die kontoführende Stelle ist, als Loro- oder Nostrokonten bezeichnet.

Lorokonto:

Als Lorokonto wird ein bei uns geführtes Konto einer Korrespondenzbank bezeichnet (aus unserer Sicht).

Nostrokonto:

Führen wir unter unserem Namen ein Konto bei einer Korrespondenzbank, dann wird das (gleichzeitig bei uns geführte) Gegenrechnungskonto als Nostrokonto bezeichnet.

Allerdings sind diese beiden Bezeichnungen mittlerweile veraltet.


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
Übungsaufgaben, TatjanaGo, 27.03.2017
Die Erklärung ist super! Ich fände es sehr gut wenn noch Übungsaufgaben beigefügt werden. Evtl. auch Aufgaben die BKK und KKK beinhalten.
Übungsaufgaben, Ninka, 26.12.2010
Hallo ! Ich kann mich nur anschließen und es wäre schön, wenn auch hier Übungsaufgaben inkl Erläuterungen aufgeführt würden. Danke
Sehr schön^^, Revenga, 05.06.2010
Als kleine Denkhilfe habe ich mir gemerkt, dass immer wenn unser Kapital steigt, d.h. Guthaben bei anderen Banken steigt oder Schulden bei anderen Banken nehmen ab, muss im Soll gebucht werden und wenn unser Kapital gemindert wird, d.h. unser Guthaben bei anderen Banken nimmt ab oder unsere Schulden nehmen zu, dann muss im Haben gebucht werden.
(:, Jessi_, 24.01.2010
Find ich echt super zusammengefasst, hat mir sehr geholfen, schau jetzt öfter nach erklärungen hier auf der seite ! :-) danke
toll, carlos208, 18.03.2009
ebenso wie der beitrag zum KKK find ich diesen hier klasse! hat mir sehr geholfen!
Übung, bzw. Beispiel, Danial, 28.11.2008
Hallo, hat jemand Übungen, oder Beispiele zu Kunden KK und Banken KK ??? Ich schreib nämlich am Dienstag eine Arbeit und würds gerne vorher mal üben
^^, KayKay, 15.04.2008
ich find das auch gut :) schön kompakt, aber ein paar buchungssätze als beispiel wären toll^_^
Ganz gut..., cindy_, 25.06.2004
Es ist zwar sehr verständlich beschrieben,aber mit paar beispielen wäre das noch anschaulicher.... sonst ist es super...
Kurz und bündig, Maxime, 08.03.2004
Echt gut deine Erläuterung. Kurz und bündig und somit leicht verständlich.
einfach super!, herr_frank, 28.09.2003
toll!
Ergänzung!, Thomas19HB, 20.11.2002
Die Zunahme der Forderungen an Kreditinstitute und die ABNAHME der Verbindlichkeiten an Kreditinstitute stehen im Soll. Sonst eine tolle Zusammenfassung!
Toll, Klad, 29.07.2002
sehr gut und übersichtlich!!!!!!! danke!!!!
Klasse, HenKris, 12.04.2002
Danke für diesen informativen Text !!!

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse



Rechnungswesen und Steuerung für Bankkaufleute