Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 28
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankbetriebswirt-Studium
Management-Studium
Infoveranstaltungen
Bachelor of Arts
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
Hanalulu
Huda12
carbo
Nathalie1998
Michaelabauer89

Finanzverhalten von Jugendlichen ist besser als sein Ruf

17.04.2013 - Jugendliche und junge Erwachsene gehen mehrheitlich verantwortungsbewusst mit ihrem Geld um. Das ist die zentrale Aussage des SCHUFA Kredit-Kompass 2013. "Das Finanzverhalten der jungen Generation ist eindeutig besser, als gemeinhin angenommen wird", so Dr. Michael Freytag, Vorstandsvorsitzender der SCHUFA Holding AG.

So ist die Rückzahlungsquote für Kredite bei jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 24 Jahren mit 96,6 Prozent fast genau so hoch wie der gesamtdeutsche Durchschnitt. Dieser Wert liegt seit Jahren konstant bei 97,5 Prozent. Die SCHUFA-Daten zeigen zudem, dass junge Erwachsene durchschnittlich über weniger laufende Kredite verfügen. Diese Kredite haben zudem eine kürzere Laufzeit und eine geringere Höhe.

Eine von der SCHUFA beauftragte Umfrage bei der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zeigt außerdem, dass 78 Prozent der 15- bis 24-Jährigen ihre Ausgaben planen. Mehr als die Hälfte der Jugendlichen und jungen Erwachsenen spart zudem kontinuierlich und sorgt so für ein finanzielles Polster.

Trotz dieser insgesamt positiven Ergebnisse zeigt sich deutlicher Handlungsbedarf. Denn die junge Generation fühlt sich oft unsicher im Umgang mit finanziellen Angelegenheiten. Nur gut 30 Prozent sehen sich gut informiert. Mehr als die Hälfte wissen nur lückenhaft über ihre Finanzen Bescheid. Dementsprechend sind die Jugendlichen bei der Aufnahme von Krediten zurückhaltend. 82 Prozent der 18 und 19-Jährigen haben bisher noch gar keine Kredite aufgenommen. Wenn sie sich Geld leihen, dann vor allem in der Familie und am ehesten für den Autokauf.

Dabei werden Informationen rund um das Thema Geld von 86 Prozent der Jugendlichen als bedeutend bis sehr bedeutend angesehen. "Die GFK-Umfrage liefert uns eine realistische Selbsteinschätzung der jungen Generation und zeigt die Unsicherheit an vielen Stellen. In Sachen Finanzbildung bestehen Defizite, die wir ausgleichen müssen. Die Schufa wird sich hier deshalb künftig noch stärker als bisher engagieren", so Freytag.

Über das Schwerpunktthema "Finanzverhalten der jungen Generation" hinaus, enthält der SCHUFA-Kredit-Kompass 2013 die neuesten Auswertungen zur privaten Kreditaufnahme in Deutschland mit spezifischen Analysen zu Krediten von 66 Millionen erwachsenen Verbrauchern aller Altersgruppen. Hierbei zeigt sich für das Jahr 2012 eine stabile Entwicklung:

Aktuelle Trends 2012 (Vergleich zum Vorjahr):
- Der Anteil der zurückbezahlten Kredite blieb mit 97,5 Prozent
stabil und befindet sich damit auf einem unverändert hohen
Niveau.
- Die durchschnittliche Höhe von neu aufgenommenen Krediten blieb mit 7.700 Euro konstant.
- Die Zahl der angefragten Kredite stieg im Vergleich zum Vorjahr
um über 5 Prozent an (von 18,4 auf 19,4 Millionen). Die Zahl der
tatsächlich aufgenommenen Kredite stieg um 6,9 Prozent
(von 7,2 auf 7,7 Millionen).

Langfristige Trends (Vergleich 2002 - 2012):
- Insgesamt nehmen die Kreditanfragen pro Kredit weiter zu: 2012
gab es durchschnittlich knapp ein Drittel mehr Anfragen je
Kredit als im Jahr 2002 (von 1,5 auf 1,9).
- Die Kreditlaufzeiten sind weiter rückläufig. In 2002 betrug die
durchschnittliche Laufzeit noch 45 Monate, in 2012 nur noch 43
Monate.

Der Kredit-Kompass 2013 basiert auf Analysen von SCHUFA-Daten sowie auf eine Umfrage der GfK.
Weitere Informationen zur Studie inklusive Audio- und Videomaterial finden Sie im Internet unter www.schufa-kredit-kompass.de.


Quelle: SCHUFA Holding AG

Autor(en): Bankfachklasse

Veröffentlicht von: TobiasH
Datum: 17.04.2013
Quelle: Bankazubis.de

Nach oben
Zum Newsarchiv
Zur Startseite


Aktuelle Bankfachklasse