Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 26
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankbetriebswirt-Studium
Management-Studium
Infoveranstaltungen
Bachelor of Arts
Bankcolleg News
Der Bankcolleg
Bankfachwirt
Bankbetriebswirt

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
Boehnchen
YasiSahin
Jackylo99
nilskemper
vitellinho

Planspiel Börse der Sparkassen geht in die 30. Runde

04.10.2012 - Deutschlands beliebtestes Börsenplanspiel ist in die 30. Runde gegangen. Schüler und Studenten haben seit 1. Oktober gut zehn Wochen Zeit, durch gezielten Kauf und Verkauf von Wertpapieren an der Börse ihr virtuelles Startkapital von 50.000 Euro (Studenten 100.000 Euro) zu mehren. Die Teams mit dem höchsten Depotwert gewinnen.

Seit seinem Start vor 30 Jahren haben rund sechs Millionen junge Menschen in bis zu sieben Ländern am Planspiel Börse der Sparkassen teilgenommen – und es damit zu Europas erfolgreichstem Börsenlernspiel gemacht. Auf spielerische Art und Weise vermitteln die Sparkassen allein in Deutschland jedes Jahr weit über hunderttausend Jugendlichen, wie die Wirtschaft und vor allem wie das Wirtschaften funktioniert. „Je besser sich junge Leute mit Wirtschaft und Aktienmärkten auskennen, desto leichter haben sie auch später ihre eigenen Finanzen im Griff“, erklärt Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), das langjährige Engagement der Sparkassen in Sachen Finanzbildung für Jugendliche.

Als das Planspiel Börse der Sparkassen 1983 erstmals startete, ging das Spielgeschehen noch eher gemächlich über die Bühne. Die Wertpapierkurse gab es einmal täglich als Ausdruck zum Abholen, der Depotauszug kam per Post, und ihre Aktienkäufe oder -verkäufe wickelten die Schüler und Studenten am Schalter per Auftragsblock ab. Heutzutage geht es deutlich rasanter zu: die Teilnehmer fragen ihre Depots mobil ab, können Wertpapieraufträge via Smartphone oder iPad veranlassen, erhalten rund um die Uhr Kurs- und Firmeninfos auf den Planspielseiten im Internet und über Facebook und Twitter die letzten Neuigkeiten und Tipps. „Das Planspiel Börse wird permanent weiter entwickelt, ist sehr nah dran an der Realität und orientiert sich an der Welt der Jugendlichen“ begründet Fahrenschon den langjährigen Erfolg des Spiels.

Auch in diesem Jahr erwartet die Teams wieder eine spannende Spielrunde: Die Staatsschuldenkrise im Euroraum lässt Aktienkurse derzeit stark schwanken und verursacht Unsicherheiten. Nachhaltige Geldanlagen können hier ausgleichend wirken. Diese finden beim Planspiel Börse seit vier Jahren eine stärkere Beachtung. In dieser Spielrunde kommt erstmals der „Ethibel Sustainability Index Excellence Global“ zum Einsatz. Ein Nachhaltigkeitsindex, der die strengen Auswahlkriterien für Wertpapiere weiter erhöht und den Jugendlichen den Unterschied zwischen nachhaltigen und konventionellen Aktien noch deutlicher illustriert.

Auch bei den Preisen gibt es in der Jubiläumsrunde Neuerungen. Erstmals haben die siegreichen Schulen die Chance zu gewinnen. So erhalten die Bildungseinrichtungen der jeweils drei führenden Schülerteams in der Depotgesamtwertung und der Nachhaltigkeitsbewertung jeweils 5.000 Euro vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband. Diese können zweckgebunden beispielsweise für eine bessere Ausstattung der Schule mit neuen Medien oder für Weiterbildungstage für ihre Schüler eingesetzt werden. Mit diesem neuen Preis wollen die Sparkassen weiter zur Stärkung des Bildungsstandortes Deutschland beitragen. Die Sieger des Studentenwettbewerbes erhalten einen finanziellen Zuschuss zum Studium. Höhepunkt für das erstplatzierte Schülerteam ist die europäische Siegerehrung: Ein Wochenende in Berlin mit den Besten aus allen teilnehmenden Ländern. Auch die Sieger in der Nachhaltigkeitswertung können sich gemeinsam mit den Zweit- und Drittplatzierten über ein Wochenende in der Hauptstadt freuen.

Interessierte Schüler und Studenten wenden sich an ihre Sparkasse vor Ort. Die Online-Anmeldung ist noch bis zum 6. November möglich. Die Spielrunde endet am 11. Dezember.


Autor(en): Bankfachklasse

Veröffentlicht von: TobiasH
Datum: 04.10.2012
Quelle: Bankazubis.de

Nach oben
Zum Newsarchiv
Zur Startseite


Aktuelle Bankfachklasse