Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 27
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankbetriebswirt-Studium
Management-Studium
Infoveranstaltungen
Bachelor of Arts
Bankcolleg News
Der Bankcolleg
Bankfachwirt
Bankbetriebswirt

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
Boehnchen
YasiSahin
Jackylo99
nilskemper
vitellinho

Viele Sparkassen lagern SB-System-Management aus

25.09.2012 - Kosten senken und Qualität steigern sind Forderungen der Sparkassen bei der Auslagerung von IT-Leistungen an externe Dienstleister. Wincor Nixdorf übernimmt derzeit in Deutschland die Fernüberwachung für etwa 11.800 SB-Systeme bei insgesamt 108 Sparkassen. Zuletzt kamen die Taunus Sparkasse mit 84 Systemen und die Sparkasse am Niederrhein mit 153 SB-Systemen hinzu.

Die angebotenen Serviceleistungen reichen bei den einzelnen Instituten vom reinen Remote Service bis zur operativen Betriebsführung der SB-Systeme und werden von Wincor Nixdorf oder den Tochterunternehmen ProsystemsIT beziehungsweise Portavis erbracht.

Beim Remote-Service werden die SB-Systeme der Sparkassen rund um die Uhr fernüberwacht. Umgehend nach Erkennen eines Problems werden gezielt Remote-Maßnahmen eingeleitet, um Störungen zu beheben. Diesen kann auch bereits im Vorfeld durch präventive Eingriffe vorgebeugt werden. Der proaktive Service bedeutet höhere Verfügbarkeit und kürzere Ausfallzeiten der SB-Systeme und somit niedrigere Kosten. Insgesamt sind mehr als 30 Prozent der Störungen per Fernzugriff zu beheben. Technologische Basis bildet die eServices Platform.

Die Betriebsführungsservices umfassen das gesamte Management der SB-Systeme. Dabei wird zusätzlich zum Remote Service auch die Verwaltung der SB-Systeme und Anwendungen übernommen. Ein Help Desk unterstützt Sparkassen bei IT-technischen und bankfachlichen Anfragen. So erhalten die Institute Transparenz über Störungen und Anfragen. Ebenso können auch Systemverfügbarkeiten und Bearbeitungszeiten verbessert werden.

Autor(en): Bankmagazin

Veröffentlicht von: TobiasH
Datum: 25.09.2012
Quelle: Bankazubis.de

Nach oben
Zum Newsarchiv
Zur Startseite


Aktuelle Bankfachklasse