Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 33
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Prüfungsvorbereitung Bankkaufmann
Bankfachklasse
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
karl1860
Yushi
Neele1997
P-1999
Zilla

Bereich Wirtschafts- und Sozialkunde
Moderator: TobiasH
Community durchsuchen

Forenübersicht >> Wirtschafts- und Sozialkunde

Kursschwenk der US-Wirtschaftspolitik?
 
anke78
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 02.07.2018 11:28
Hallo zusammen!

Kann mir jemand erklären, wie die USA und andere Staaten in den letzten Jahren so oft im Kurs schwenken, wenn es um Wirtschaft geht? Zuerst will man jahrelang möglichst freien Handel, dann wieder nicht ganz so frei, dann muss man sich vor Produkten mit Zöllen schützen und errichtet gegen unliebsame Länder ganze Blockaden. Das geht so weit, dass man auch andere am Handel hindert, wenn es passt.

Wie passt das zusammen und ist die US-Wirtschaft nicht angewiesen auf Importe aus Europa und China? Wie können sie sich leisten, beide zu vergraulen?
reinhardt
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 02.07.2018 14:45
Puh, schwierige Frage!

Das sind komplexe Zusammenhänge, die am besten folgendermaßen erklärt werden:

Die Führung eines Staates (Beispiel USA) besteht aus vielen Leuten an der Spitze. Stell dir vor, sie lenkt das Land wie eine Kutsche mittels Zügel. Mächtige Personen haben mehr Kraft, wenn es um das Steuern geht, als weniger mächtige. Jetzt wechseln aber ständig Machtverhältnisse, selbst innerhalb der gleichen Regierung. Ein innenpolitischer Skandal kann einen Konkurrenten stärken oder schwächen und alles ändert sich, wie auch die Strategie.
Deshalb kommt es dir so sprunghaft vor.

Bitte gebt dem Staat kein Bewusstsein, sonst zieht ihr falsche Schlüsse. Das habe ich oft erlebt. Aktuell kann man aber sagen, dass die USA noch sehr auf unsere Exporte angewiesen sind, wie auch wir von Exporten aus anderen Nationen.

Zwar werden die USA unabhängiger (z.B. Rohöl), aber aktuell braucht man sich wirtschaftlich noch sehr, wie du hier siehst: https://www.gevestor.de/details/die-5-wichtigsten-importprodukte-der-usa-722481.html

GLG
 

Forenübersicht >> Wirtschafts- und Sozialkunde

Nach oben


Aktuelle Bankfachklasse

Bankazubis als App