Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 22
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Prüfungsvorbereitung Bankkaufmann
Bankfachklasse
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
LaB
KarinSuro
Niklas18922
xDia96
doro1994

Bereich AP Winter Rewe 2017
Moderator: Keiner
Community durchsuchen

Forenübersicht >> AP Winter Rewe 2017

Sammelthread Rewe Winter 2017
 
Azubi-News
Rang: Blue Chip

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 29.11.2017 13:49
hier nun der Sammelthread für die Rechnungswesen-Prüfung:

1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
xNelliiY
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 29.11.2017 17:42
1. Kauf Grundstück: 31 Grdst an 20 BKK
2. Verkauf komplett abgeschrieben: 21 KKK an UST 40 an So. betr. Ertr. 56
3. Überweisung USt: 40 USt an 11 DBB
4. Nicht realisierte Kursverluste: 66 Abschr. WP an 12 Eig. WP
5. Vorsorge Forderungen ohne Anhaltspunkt: 67 Abschr. Ford an 76 PWB
6.
A) Kugelschreiber: 3 AVA
B) Noteboos <1.000: 2 Sammelposten
C) Kopierer <1.000: 1 BGA
D) Stühle <150: 3 AVA
7. Smartphone wg. ANK >150: Sammelposten 4
8. Abgeschrieben bisher 75% = 37.500 + 10.000 Zahlungseingang = 47.500
-> zusätzliche Abschreibung 2.500 Euro
9.
A) ungewisse Verb -> 2 Rückstellungen
B) 4% Minderung -> 9 nichts
C) KE aus Gesellschaftsm -> 1 Rücklagen
D) Gewinn nicht ausschütten -> 3 Fonds allg. Bankrisiken
10. Anleihe: 500.000, Kurs 101,5%, Zinsen für 120 Tage = 509.900
11.
A) planmäßige AFA -> 1 Grundkosten hoch
B) Verkauf Buchwert -> 3 unverändert
C) Tilgung -> 3 unverändert
D) Storno Zinszahlung -> 2 Grundkosten runter
12. Fahrzeug netto: 30.000 / 5 Jahre = 6.000kalk. AfA
13. Kosten 12 Euro + 10% = 13,20 Euro
14. 13,20 6 Euro Gebühren = 7,20 Euro : 10 Beleghafte = 0,72
Folgefehler aus 12 möglich
15. 40 Ausfall * 100 / 8.000 Volumen = 0,5% Risikokosten
16. Alternativ 1,5 + Betriebskosten 0,45 + 0,35 EK-Kosten + 0,5 Risiko = 2,8
Folgefehler aus 14 möglich
17. Strukturbeitrag: 1 -> Unterschiede lang- kurzfristig am GKM
18. 930,3 670,3 = 260 = 2,6% Bruttozinsspanne
19. Teilbetriebsergebnis 135
20. Nettogewinnspann: 120 = 1,2%
21.
A) Abschreibungen = 2 Bruttobedarfsspanne
B) normale Geschäftstätigkeit: 9
C) WP Handelsbestand: 3 Handelsergebnis
D) PWB = 1 Risikospanne
22. Kreditorenziel: 24,0 Tage
23. Debitorenziel: 18,0 Tage
24. Debitorenziel: 3 Rechnungsbegleichung Kunden & 6 Skonto-> Verbesserung
25. 5% vom JÜ -> 0,6 in gesetzl. RL
26. 12 JÜ 0,6 gesetzl RL = 11,4 -> davon ein Drittel in andere GewRL = 3,8
Danach andere GewWL: 3,8+43 = 46,8
27. 12-0,6-3,8 = 7,6 restlicher JÜ -> davon 5,7 als Gewinnvortrag
-> Gesamtes EK (inkl. gesetzl RL, anderen GewRL und Gewinnvortrag) 545,7
Ma1357
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 29.11.2017 18:40
Kann bei 10 nicht auch den höheren Kurs nehmen, da die Wertpapiere im Anlagevermögen sind und dort doch das gemilderte Niederstwertprinzip gilt. Dann hat man doch ein Wahlrecht oder nicht?
Habe da dann mit Stückzinsen 513.650 raus
Nathy1992
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 29.11.2017 18:44
Du hast dort zwar ein Wahlrecht, aber darfst, immer, nur max. zum historischen Anschaffungskurs bewerten.
Checkichnicht
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 29.11.2017 19:35
Wie sieht es den aus bei den jeweiligen Aufgaben , die mehrere Punkte enthalten? Kriegt man dann Teilpunkte ? Und bei den Buchungssätzen? Uns wurde gesagt das man dafür Punkte bekommt. Bin mir nicht mehr sicher ob ich zu der 21 alles richtig habe und Würde gerne wissen wie ich das berechnen muss:D
rrathner
Rang: Mid Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 29.11.2017 19:41
Bei den Buchungssätzen gibt es keine Teilpunkte. Entweder er ist vollkommen richtig oder er ist falsch.

Ansonsten gibt es Teilpunkte, wenn in einer Aufgabe mehrere Antworten fällig sind.
Majorfips98
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 30.11.2017 22:55
Kann man grundsätzlich sagen wie häufig Aufgaben aus der Wertung genommen werden?? Passiert dies jedes Jahr oder eher selten ??
rrathner
Rang: Mid Cap

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 01.12.2017 10:54
das passiert eher selten.
Zizi
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 01.12.2017 19:28
Wie ist das eigentlich, wenn eine Aufgabe herausgenommen wird. Wie wird das dann bewertet? Bekommt man dann automatisch die Punkte der Aufgabe?
gini_st
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 01.12.2017 21:09
Wie kommt man denn bei Aufgabe 12 auf 1000 wie es im Rechner angegeben ist?
Herrmann
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 04.12.2017 16:31
35.700,00 EUR : 1,19 = 30.000 Wert ohne MSt
30.000 : 6 Jahre = 5.000 AfA
30.000 : 5 Jahre = 6.000 , 1.000 mehr als AfA
AlexMo
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 08.12.2017 13:05
Hallo, ich habe mal eine Frage: Ist bei der Aufgabe mit der kalkulatorischen Abschreibung nicht 6000 Euro der richtige Betrag? Es wurde ja nach den kalkulatorischen Abschreibungen pro Jahr gefragt und nicht nach den Zusatzkosten? Es wäre nett, wenn mir jemand das mal beantworten könnte.

Viele Grüße
Herrmann
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 10.12.2017 11:27 - Geändert am: 10.12.2017 11:28
Die Aufgabe war:
Berechnen Sie für das Jahr 2017 die kalkulatorischen Abschreibungen in EUR für das Fahrzeug!

Das sollte der IHK gemeldet werden.
Bittner
Rang: IPO

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 11.12.2017 11:44 - Geändert am: 11.12.2017 11:45
Mit folgendem Text habe ich die IHK bereits informiert:

Im Rechnungswesen-Bogen gab meines Erachtens eine Unstimmigkeit bei Aufgabe 12:
Hier war nach den kalkulatorischen Abschreibungen in EUR gefragt. Dies sind 6.000 EUR. In den vorläufigen Lösungen ist als richtige Antwort 1.000 EUR aufgeführt. Dies sind die Zusatzkosten. In der Sommerprüfung 2014 (Aufgabe 12-14) und in der Winterprüfung 2015/16 (Aufgabe 10 und 11) wurden im Vergleich zur Aufgabe 12 in diesem Jahr eindeutigere Formulierungen verwendet.
Ich bitte Sie zu überprüfen, ob bei Aufgabe 12 die Antwort 6.000,00 EUR als richtig gewertet werden müsste.

Mit freundlichen Grüßen
Simone Bittner
AlexMo
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 11.12.2017 18:55
Hallo, vielen Dank, dass sie das der IHK gemeldet haben. Eigentlich müssten sie das ja anerkennen, denn die kalkulatorischen Abschreibungen sind nun mal 6000 Euro, es macht ja auch keinen Sinn mit 1000 Euro zu kalkulieren, sonst bekommt man die 30000 Euro als Wiederbeachaffungswert in der Zeit niemals zusammen.

Vielen Dank
valera4ka
Rang: Start-Up

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 12.12.2017 09:27
Also unser Rechnungswesenlehrer ist der Meinung, dass diese Aufgabe als Global richtig gewertet werden soll, da in der Aufgabe kein Wiederbeschaffungswert enthalten war und somit auch keine Berechnung der kalkulatorischen Kosten möglich ist...
 

Forenübersicht >> AP Winter Rewe 2017

Nach oben


Aktuelle Bankfachklasse

Bankazubis als App