Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 18
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankbetriebswirt-Studium
Management-Studium
Infoveranstaltungen
Bachelor of Arts
Bankcolleg News
Der Bankcolleg
Bankfachwirt
Bankbetriebswirt

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
Ahmet_Azubi25
LuTtiii
FPleuger
ajlaaaha
eidelda

Bereich Wirtschafts- und Sozialkunde
Moderator: TobiasH
Community durchsuchen

Forenübersicht >> Wirtschafts- und Sozialkunde

vollkommen preiselastische Nachfrage / Angebot
 
Emma66
Rang: IPO

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 17.10.2014 16:31
Ich kann einfach nicht die Grafiken zur vollkommen preiselastischen Nachfrage bzw. zum vollkommen preiselastischen Angebot nachvollziehen. Es ist bekanntlich eine horizontale Linie. Diese Linie lese ich so, dass bei einem sich nicht veränderndem Preis (keine Steigung der Linie!) die Nachfrage bzw. das Angebot zunimmt.

Aber das ist ja nicht die Aussage der Preiselastizität! Preiselastizität bedeutet, wenn die Preise steigen, sinkt die Nachfrage bzw. das Anbebot nimmt zu. Ich kann nicht erkennen, wie diese Situation durch die Grafik dargestellt wird.

Kann mir das jemand erklären?
Herrmann
Rang: Marketmaker

Profil zeigen
Nachricht schreiben
Verfasst am: 17.10.2014 18:03 - Geaendert am: 17.10.2014 18:11
Eine minimale Preisänderung bewirkt eine unendliche Mengenänderung. Die vollkommene Elastizität ist nur theoretisch, sie wird in der Wirklichkeit nicht anzutreffen sein.
siehe
http://de.wikipedia.org/wiki/Preiselastizit%C3%A4t

http://www.bwl.uni-kiel.de/Ordnung/downloads/einf_vwl_ws07_WS0708/kapitel_05_elastizitaeten.pdf
 

Forenübersicht >> Wirtschafts- und Sozialkunde

Nach oben


Aktuelle Bankfachklasse