Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 39
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
IsiBehr
Florentine164
wedelj
Angi123
rekaut92

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG
Strasse Ottostraße 17
Ort 81675 München
Web http://www.apobank.de
Zeitraum Ausbildung 08/2000 - 08/2002

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
Mein Ausbildungsbetrieb ist eine Genossenschaftsbank für akademische Heilberufe (Ärzte, Zahnärzte, Apotheker). Während meiner Ausbildung konnte ich alle Abteilungen für mehrere Wochen besuchen (Schalter, Kontoführung, Electronic Banking Beratung, Wertpapierabteilung, Vermögensanlageberatung und Kundenberatung). Die Ausbildung bei uns beginnt im August und dauert für Abiturienten 2 Jahre, für Realschüler 2,5 Jahre. In allen Abteilungen wurden wir Azubis sehr freundlich aufgenommen und bekamen jede nur denkbare Hilfestellung.
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
Die Mitarbeiter untereinander verstehen sich alle sehr gut und arbeiten auch sehr schön zusammen. Wir Azubis wurden von jedem Mitarbeiter unterstützt und uns wurden auch (fast) alle Fragen sofort beantwortet. Letztes Jahr machten wir sogar einen Betriebsausflug, bei dem nahezu alle Kollegen teilnahmen.
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
Einen Einstellungstest gibt es bei uns nicht. Die Auswahl erfolgt größtenteils durch die Zeugnisse, wobei insbesondere auf die Noten Mathematik und Wirtschaftslehre geachtet wird. Abiturienten werden bevorzugt. Das Vorstellungsgespräch verlief sehr locker in einer größeren Runde, wobei sehr darauf geachtet wurde, dass man auch mal selbst den Mund aufmacht und sich nicht alles aus der Nase herausziehen lässt.

Gesamtbewertung
Fazit
Ich würde jederzeit noch mal die Ausbildung in der Bank machen, da sie sehr abwechslungsreich ist. In der Berufsschule lernte ich Azubis von anderen Banken kennen, die fast die gesamte Ausbildungszeit am Schalter standen und somit andere Abteilungen gar nicht kennen lernten. Das war bei uns überhaupt nicht der Fall. Unser Ausbilder sorgte dafür, dass wir unseren Ausbildungsplan durchlaufen konnten und nicht als Springer am Schalter missbraucht wurden.


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
noch was, Frankfurter, 20.04.2002
Übrigens gibt es doch einen Einsellungstest!
Der Standort machts, Frankfurter, 20.04.2002
Auf den ersten Blick ist die Apobank sicher nicht ganz schlecht. Gut sind interner Unterricht und Azubitreffen von allen Azubis Deutschlands. Jedoch liegt die Qualität der Ausbildung sehr an der ausbildenden Filiale - und da läuft in der Niederlassung Frankfurt nicht alles so wie anderswo. Betriebsausflüge gibt es hier auch nicht. Höchstens ein Essen aller Mitarbeiter zusammen pro Jahr - super! Ich würder der Apo-Bank 3 Sterne geben

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 anonym
 Datum:
 29.03.2002
 Anzahl gelesen:
 Bisher 11700 mal