Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 42
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
IsiBehr
Florentine164
wedelj
Angi123
rekaut92

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "SchmidtBank AG"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus SchmidtBank AG
Strasse Weigelstr. 1
Ort 92637 Weiden
Web http://www.schmidtbank.de
Zeitraum Ausbildung 09/2001 - 02/2004

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
Meine Arbeitszeit fing um 8.00 Uhr an und endete meistens um 16.45 Uhr. Ich bekam am Anfang meiner Ausbildung einen Ausbilungsplan wo ich eingesetzt werden würde. Die Ausbildung fand größtenteils im Privatkundenbereich statt. Ich durfte von Anfang an selbstständig arbeiten. Bei Fragen war jedoch immer sofort ein Kollege oder der Ausbildungsleiter zur Stelle. Es gab verschiedene Ausbilungsstätten. Bei mir waren das Weiden, Hirschau und Vohenstrauß. Die Ausbildung ist untergliedert in Kasse/Service, Privatkundenberatung, Wertpapiergeschäft, Versicherungen, BauFi, Firmenkundenbetreuung und ElectronicBanking. Die Ausbildung war wirklich spitze. Als ich meine Ausbildung begann war die SchmidtBank ein Privatbankhaus. Der Komplementär war Dr. Schmidt. Als ich zwei Monate bei der Bank war geriet sie in Schwierigkeiten. Die SchmidtBank wurde von einer KGaA in eine GmbH u. Co. KGaA umgewandelt. Ein Bankenkonsortium aus DresdnerBank, HypoVereinsbank, Deutsche Bank, Commerzbank und Bayerischer Landesbank haben dann den Bankbetrieb weiter geführt. Das Filialnetz wurde gestrafft und die Bank in eine AG umgewandelt. Derzeit laufen Verhandlungen mit der Commerzbank. Die Commerzbank möchte das Bankgeschäft übernehmen. Die SchmidtBank ist ausschließlich in Bayern, Sachsen und Thüringen verbreitet. Die Ausbildung gliedert sich in Praxis (also Filialbetrieb), innerbetrieblicher Unterricht(WP-Geschäft, Zahlungsverkehr, Kreditgeschäft, Personalwesen) und Berufsschule. Während der Ausbildung werden 4 Feststellungsprüfungen geschrieben.
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
Die Atmosphäre in der SchmidtBank ist sehr gut, weil die SchmidtBank nur ein relativ kleines Bankhaus ist.
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
Nach der schriftlichen Bewerbung gab es einen Einstellungstest mit 15 anderen Bewerbern. Man musste sich einen schriftlichen Test unterziehen.

Gesamtbewertung
Vorteile
Innerbetieblicher Unterricht in verschiedenen Hotels. Sehr interessante Themenauswahl wie z.B. Rhetorik .
Fazit
Jederzeit wieder. Es wurden nach der Ausbildung nahezu alle Azubis übernommen.


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
Viel zu viel Strss, SPKRNN, 04.06.2004
WoW
neue zeiten brechen an, ochott, 08.04.2004
der mitarbeiter der nun geschlossenen filiale vohenstrauss war dort vier jahre lang mein kollege u. ist heute noch ein guter freund von mir. bis zum zeitpunkt der "wende" in unserer ehemaligen privatbank war jeder mitarbeiter, wie auch benannter kollege oben ein eingefleischter, überzeugter Schmidtbänker und stolz drauf. natürlich kann die ausbildung in den einzelnen filialen nicht immer gleich- und glattlaufen, wenn der weg von massiven umstrukturierungen wie in diesem fall gegangen wurde. meine lehrzeit in dieser bank ist mittlerweile 15 jahre her und es war wie in jeder lehre nicht immer nur ein zuckerschlecken. wie sooft in der wirtschaft werden in zukunft nur die großen überleben - egal was kommt, ich will dabei ein, auch wenn es den namen schmidtbank irgendwann nicht mehr geben wird.
an mondkind, stiftl, 08.04.2004
das sich der ehemalige mitarbeiter der schmidtbank in voh (die denke ich geschlossen wurde) negativ äußert ist nachvollziehbar, denn er arbeitet ja nicht mehr dort. kollegiale verhältnisse sind in einer kleinen filiale sehr schnell negativ, da sich ja die auswahl der kollegen zwangsweise beschränkt, hoher erwartungsdruck denke ich ist im bankgeschäft die regel, der bankbeamte ist am aussterben. wer heute in unserem geschäft noch auf den kunden wartet, der wählt langfristig die falsche strategie. anscheinend herrscht bei euch noch kein erwartungsdruck, fragt sich nur wie lange. kassendifferenzen werden von den handelnden personen verursacht, spricht anscheinend für die an den tag gelegte arbeitsqualität :-). ich jedenfalls habe hochachtung vor allen schmidtbank azubis, die in einer wirkliche beschissen situation zur bank gekommen sind und sich durchkämpfen mussten. ich denke sie sind jedenfalls in ihrer entwicklung wesentlich weiter als manche andere. zu einer guten ausbildung gehören immer zwei, das sollte man nicht vergessen.
Andere Meinungen, Mondkind, 01.04.2004
Du schwärmst ja richtig.... eine Berufsschulkollegin arbeitet ebenfalls bei der SchmidtBank und ich muss sagen, ihr Erfahrungsbericht fällt lange nicht so positiv aus. Auch ein ehemaliger Mitarbeiter der SchmidtBank in VOH, der inzwischen bei uns tätig ist, hat sich auch eher negativ geäußert. Kollegiale Verhältnisse waren nicht denkbar, hoher Ertwartungsdruck von oben und lange Arbeitstage (wegen oftmaliger Kassendifferenzen) waren die Regel. Ich kann hier nur das weitergeben, was ich aus Gesprächen mit den oben genannten Personen weiß. Natürlich freue ich mich aber für dich, dass du eine so gute Ausbildung genießen durftest.
oh lalala, Katt-Wiesel, 16.03.2004
"Innerbetieblicher Unterricht in verschiedenen Hotels." Klingt wie eine Ausbildung für unseren nächsten Betriebsausflug....

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 Mike02
 Datum:
 04.03.2004
 Anzahl gelesen:
 Bisher 5021 mal