Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 30
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Prüfungsvorbereitung Bankkaufmann
Bankfachklasse
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
karl1860
Yushi
Neele1997
P-1999
Zilla

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "bnp paribas"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus bnp paribas
Strasse mainzer landstrasse 16
Ort 66666 frankfurt am main
Web http://www.bnp.de
Zeitraum Ausbildung 08/2002 - 08/2004

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
also mein tag in der bank: morgens ankommen , pc anwerfen und nen kaffe holen :)...meist dauert es ein bisschen bis die anderen in der abteilung etwas zeit haben sich um einen zu kümmer...aber nu gut...besser als nie :) aufgaben die ich während der ausbildung machen konnte waren meist sehr gering....in den meisten abteilungen konnte man nicht sehr viel als azubi machen, aber wenn dann sind es meist schöne aufgaben die interessant sind und nichts von wegen kopieren, kaffe kochen... die arbeitszeit ist hier frei einteilbar...klar wir müssen ne zieterfassung machen um auf die 39 stunden die woche zu kommen...aber es war nie ein problem mal nen tag früher zu gehen und dafür wananderst länger zu bleiben...klar muss man sich den abteilungen anpassen, wenn die leute erst um 10 uhr kommen, brauche ich nicht um 8 hier zu sitzen...aber auch wenn ein teil von der abteilung schon um 7 anfängt...langts völlig wenn man um halb neuen eintrudelt...da beschwert sich keiner
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
hier ist die zusammenarbeit echt super...es war nie so das ein vorgesetzter ich als vorgesetzter aufgespielt hat!!! es war nie so...das menschen mit der nase nach ganz oben an einem herumlieffen...das machen eher die die nichts zu sgaen haben und dann meinen bei einem azubi den grossen raushängen lassen zu können...aber auch das kam sehr selten vor und man muss sich ja nicht alles gefallen lassen.
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
also bei uns gibt es lediglich ein gespräch...während diesem wird man allerding auf herz und nieren geprüft....ich musste mathematische aufgaben lösen und fragen auf englisch beantworten...ich muss sagen das war nicht so einfach wie es sich anhör, denn es kam sehr unvorbereitet..und das war wohl auch die schwierigkeit die es aussmachte... mein tipp....immer ehrlich sein..ich glaube das beste was meinen ausbildern gefallen hat war meine aussage auf die frage "warum sind sie besser als andere bewerber" ich meinte: "weiss ich nicht ich kann ihnen lediglich meine vorzüge sagen wenn sie möchten"...so ungefähr wars zumindestens

Gesamtbewertung
Vorteile
das man mitentscheiden konnte nach der dem durchlaufen der pflichtabteilungen welche man noch sieht bis zum ende der ausbildung und das uns die möglichkeit gegeben wird noch bei einer anderen bank am schaltergeschäft teilzunehmen..da wir dies ja nicht haben
Nachteile
schlecht war manchmal das man nichts zu tun hatte...wir sind ja nur im backoffice sozusagen und naja wenn man monatelang am schalter steht hat man schon mehr zu tun, aber dafür ist es auch interessanter
Fazit
also wer nicht vor hat hinter dem schalter zu enden oder kundenberater werden will...hat hier echt ne gute ausbildung....allerdings empfehle ich nur leuten sich hier zu bewerben die nicht studieren wollen, es werden maximal 4 leute zur ausbildung eingestellt eher ogar weniger und man geht eigentlcih davon aus das alle übernommen werden..ich appeliere hier an die moral...lasst leute machen die da bleiben wollen.ach ja und nur das ihr es wisst...die ausbildung bringt in sachen schule und prüfung bei der bnp nichts....zahlungsverkehr ahb ich mal gesehen...aber ne überweisung in der hand gehabt nein! es sind 2 materien und wer es einfacher haben will geht zu ner bank mit schaltergeschaäft etc..da hat man es im sinne auf die ausbildung viel einfacher weil man vieles beim arbeiten erlernt...wir haben dafür seminar...könnt ihr euch ja mal unter www.vbb.de anschauen...die sind auch echt super...aber ausser vor der prüfung machen wir wenig fachliches...sondern eher sachen zur persönlchen entwicklung...nun ja ich finde das super, aber ist denke ich auch nicht jedermanns sache...


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
Oberflächenkratzen, FreD, 19.02.2004
netter Bericht aber besonders viel weiß ich jetzt auch nicht über das Ausbildungskonzept der BNP und über die Bank. Kleiner Tipp: Lest euch mal eure Texte durch bevor ihr sie reinstellt ;-)
toll..., Quaggy, 11.02.2004
Toller Bericht, eine kurze Frage hast du VBB???

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 Nathalie999
 Datum:
 05.02.2004
 Anzahl gelesen:
 Bisher 5703 mal