Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 44
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
annasphbr
Joelina030997
chellske
FunCat24
BankingJojo

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "Vereinigte Sparkassen im Landkreis Weilheim i. OB"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus Vereinigte Sparkassen im Landkreis Weilheim i. OB
Strasse Marienplatz 4-6
Ort 82362 Weilheim i. OB
Web http://www.vereinigte-sparkassen.de
Zeitraum Ausbildung 09/2001 - 02/2004

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
Die Sparkasse Weilheim ist mit 23 Zweigstellen nicht gerade klein. In den vier Hauptstellen beginnt der Tag um 08:00 und endet um 18:00. Die Mittagspause kann man im Team absprechen (wer um 08:00 kommt muss nicht unbedingt bis zum Ende bleiben) , die Sollarbeitszeit beträgt 7,43 Stunden. Die 19 Land- und Stadtzweigstellen haben Montags, Mittwochs und Freitags von 08:30 - 12:00 und von 14:00 - 17:00 geöffnet. Am Dienstag und Donnerstag sogar bis 18:00. In der Ausbildung kommt man in diverse Abteilungen z.B.: Privatkundenberatung, Vermögenskundenberatung, Firmenkundenberatung, Call-Center, Electronic-Banking, Aussenhandel, Depot, Kreditabteilung (gewerblich oder privat)... Es gibt die Möglichkeit in der Öffentlichkeitsarbeit der Sparkasse mitzuwirken (z.B. Aufbau von Hüpfburg oder Mithilfe bei Abendveranstaltungen)
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
Die Mitarbeiter halten gut zusammen. Es gibt einige Veranstaltungen für die Mitarbeiter (S-Fan Nacht, Azubiausflüge, Betriebsausflüge, Skiausflüge, Abendveranstaltungen). Die Führungskräfte sind größtenteils zuvorkommend und höflich.
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
Auf meine Bewerbung hin wurde ich in die Hauptstelle in Weilheim eingeladen. Dort waren noch zwei weitere Mitbewerber. Am Anfang des Bewerbungsgespräches wurden uns Fragen über die eigene Person gestellt. Dann sollten wir ein Plakat entwerfen, mit Schlagwörtern, die uns charakterisieren. Es kam auch ein Verkaufsgespräch an die Reihe (z.B. Verkauf eines Taschenrechners)

Gesamtbewertung
Vorteile
Die Arbeit in der Öffentlichkeitsabteilung, die Zusammenarbeit der verschiedenen Zweigstellen und die Betriebsausflüge.
Nachteile
Eine nicht aufgeklärte Differenz wurde einem Azubi am Ende der Ausbildung (inoffiziell) zur Last gelegt um dessen Übernahme zu verhindern.
Fazit
Die Ausbildung bei der Sparkasse Weilheim ist sehr zu empfehlen, weil die Kollegen und das Betriebsklima großteils prima ist und auch ich würde diese Ausbildung noch einmal durchlaufen. Dem Bewerber sollte jedoch klar sein, dass es sich um eine der "Top-Bayerischen-Sparkassen" handelt, die diese Stellung weiter ausbauen möchte.


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
Test, simonpadel, 12.12.2005
Test
naja..., Katt-Wiesel, 29.12.2003
Also der Nachteil mit der Differenz ist schon recht prekär, vor allem dass Du dies hier so deutlich hinschreibst. Es war ja inoffiziell, also ist es sicherlich keine fundierte und bewiesene Aussage und wirft ein sehr schlechtes Licht auf die Bank!
ups verschrieben, MauseFlori, 11.12.2003
151 geschäftsstellen! sorry schöne weihnachten und guten rutsch!
Naja,naja, MauseFlori, 11.12.2003
top-bayerischen sparkasse? da schaust du mal die sparkasse mainfranken würzburg an, die hat nämlich 121 geschäftsstellen und da werden azubis nicht differenzen zugeschoben. aber sonst hört sich´s net schlecht an.

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 DieHack
 Datum:
 04.12.2003
 Anzahl gelesen:
 Bisher 4127 mal