Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 38
Mitglieder online: 1

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
annasphbr
Joelina030997
chellske
FunCat24
BankingJojo

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "BMW Financial Services"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus BMW Financial Services
Strasse Heidemannstr. 164
Ort 80788 Minga
Web http://www.bmw-bank.de
Zeitraum Ausbildung 09/2001 - 09/2003

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
1. Teil: Aufstehen-Waschen-Anziehen-Essen-Losfahren 2. Teil: Einstempeln-Kaffee kochen-Kopieren-Arbeiten 3. Teil: Mittag essen 4. Teil: Arbeiten 5. Teil: Ausstempeln-Heimfahren
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
Die Arbeitsatmosphäre in der Bank war echt super. Leider waren wir der letzte Jahrgang, der bei BMW zu Bankkaufleuten ausgebildet wurde. Dementsprechend waren auch leider die Bemühungen der Ausbilder um uns und unsere Leistung: nicht vorhanden. Anspruch und Wirklichkeit klafften hier leider des öftren weit auseinander. Uns wurde von Anfang an eingeimpft besser als der Durchschnitt zu sein - schließlich genießen wir eine sogenannte "Premium-Ausbildung"- erarbeiten und lernen mussten wir aber den Großteil selbstständig oder aber in unserer ach so heiß geliebten Berufsschule. (An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an Herrn Nietschke von der Berufsschule München-Giesing! Er war einer der wenigen Lehrer, die sich Mühe gegeben haben.)
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
Einstelltest: ja. Schwierigkeit: angemessen. Bewerbungsgespräch: Grund- und Allgemeinwissen, Ausstrahlung und Charakter war wichtig.

Gesamtbewertung
Vorteile
Die Atmosphäre, das Verhalten der Mitarbeiter, die einen meist wie einen Kollegen und nicht wie einen Hiwi behandelt haben, die Autos und die "Außeneinsätze" bei der Deutschen Bank und der LBS.
Nachteile
Die Ausbilderin, die für uns zuständig war/ist arbeitet Teilzeit (vormittags), d.h. wenn sie nicht gerade im Urlaub (50 Tage im Jahr), Seminar oder Fortbildung war, war sie auch nicht zu erreichen. Der Einsatz bei der Bayerischen Landesbank, aber das zu schildern würde hier den Rahmen sprengen.
Fazit
Jederzeit. Nur würde ich die Ausbilder austauschen. Leider waren wir der letzte Jahrgang.


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
BMW?, Rendite, 06.10.2003
Kann man sich denn da als ausgebildeter Bankkaufmann/frau bewerben?
Schon fertig mit der Ausbildung?, full_and_cool, 28.08.2003
Habe mich damals auch beworben, und da haben sie mir geschrieben, dass keine Bankkaufleute mehr ausbilden?? Wie steht es mit der Übernahme? Meld dich doch mal bitte bei mir! Merci
Bayerische Landesbank, n1obe, 11.08.2003
Kannst du mir erzählen warum ihr dann alle bei uns in der mündlichen Prüfungsvorbereitung mit dabei wart, wenn es denn so schrecklich in der BayernLB war???

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 anonym
 Datum:
 25.06.2003
 Anzahl gelesen:
 Bisher 7844 mal