Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 30
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
annasphbr
Joelina030997
chellske
FunCat24
BankingJojo

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "Sparkasse Mainfranken Würzburg"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus Sparkasse Mainfranken Würzburg
Strasse Hofstrasse 9
Ort 97070 Würzburg
Web http://www.sparkasse-mainfranken.de
Zeitraum Ausbildung 09/2002 - 03/2005

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
Also ich befinde mich zwar erst seit kurzem in der Ausbildung, aber auch dieser kurze Blick zurück sollte einmal festgehalten werden. In der Sparkasse werden jährlich ca. 60 Azubis eingestellt, bei einer Mitarbeiterzahl von ca 1900. Am Anfang der Ausbildung treffen sich alle Azubis zu den Einführungstagen. Hier lernt man grundsätzliche Dinge wie das Verhalten bei Raubüberfällen oder das Geldwäschegesetz. Am Freitag der ersten Woche geht man dann das erste mal in seine Geschäftstelle. Ich bin mit meiner GST sehr zufrieden, da wir nur recht wenige sind (Chef+Kassier+ein Mitarbeiter+ich) wurde ich von vorneherein recht stark eingebunden, z.B. die Tätigkeit am Schalter war bereits am ersten Tag für mich Normalität. Natürlich darf ich auch die weniger interresanten Arbeiten, wie z.B Müll vernichten, kopieren, u.ä. machen, aber alles in allem bin ich sehr zufrieden.
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
Die Bewerbung erfolgt klassisch. Nach Einreichen einer Bewerbung mit Lebenslauf und eben allem was dazugehört, erfolgt ein Einstellungstest und danach ein Bewerbungsgespräch.

Gesamtbewertung
Vorteile
Das gute an unserer Sparkasse ist, das wir regelmäßig interne Schulungen haben, meistens einmal pro Monat, z.B. Rhethorikseminare, Verkaufstrainings usw.


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
Überzogene Kommentare?, Marshall, 19.12.2007
Wenn die Bank keinen Wert auf Weiterbildung/Studium legt, finde ich dass schon extrem schwach. Bei uns in der Stadt ist auch eine Zweigstelle der SPK Mainfranken-Würzburg... Die Azubis dort haben genau dasselbe beklagt. In meiner Bank (Genossenschaft) bekommt man beim Aschluss des Bankfachwirtes mit Note 3 zumindest das letzte Semester voll bezahlt. Zudem ist die Auswahl an Weiterbildungen in der Akademie Bayrischer Genossenschaften groß, und wird voll vom AG bezahlt. Wenn man schon in der SPK Mainfranken so schlecht bezahlt wird (und dass wird man wirklich) sollten doch wenigstens Zuschüsse für Fortbildungen gewährt werden?!?
@Johnny, bommes, 18.10.2006
Also ich hab für meine Leistungen von der IHK eine Urkunde bekommen, nur so bezüglich der Mittelmäßigkeit. Jetzt studiere ich, werde von einer anderen Bank dafür bezahlt anstatt in der Personalreserve zu sitzen, und auf einen KBL zu warten. Da ich meine Ziele verwirklicht habe, sehe ich diese ex post als realistisch an. Aber bleib du mal schön auf dem Boden, wenn es dir da gefällt...
@ Bommes, Johnny, 21.06.2006
wieder so ein gerade ausgelernter mittelmäßiger Azubi der gleich Vorstand werden will?? :-) ja ne is klar ein bezahltes Studium ja ne is klar was hast du erwartet???
Nie wieder Spk Mainfranken, bommes, 25.04.2005
Also ich kann mit dem Beitrag nicht überein stimmen. Habe meine Ausbildung fertig gemacht, und bekomme jetzt gesagt, dass ich ja gehen kann, wenn ich mich weiter bilden will, da es der Sparkasse Mainfranken ausreicht, wenn man Verkäufer ist. Ein Studium wird weder gefördert, noch anerkannt. Ich würde ja gerne nochmal mit Samson darüber reden, aber der hat schon vor mir gekündigt. Allen denen die mit dem Gedanken spielen, hier eine Ausbildung zu machen, kann ich nur sagen: Spart euch die 2,5 Jahre, denn wenn ihr fertig seid, wollt ihr wieder in die Schule oder an die Uni zurück, und trauert der vergeudetetn Zeit nach. Also macht das lieber gleich, oder bewerbt euch bei einer richtigen Bank.
Die neuen sind da!, samson, 04.09.2003
So seid ein paar tagen gehöre ich nun nicht merh zu den jüngsten Mitgliedern der Sparkassenfamilie. Denn nun bin ich im 2. Lj. und alle aus dem 1. Lj., die diesen Bericht lesen, möchte ich bitten mir ihre eigenen Erfahrungen und Eindrücke zu hinteralssen, damit dieser Bericht ein bestmögliches und so objektiv wie mögliches Bild der Sparkasse abgibt. Vielen Dank! Euer samson
Doch nur 4 Stern!, Flyer1701, 30.12.2002
Überprüfe doch nochmals die Adresse der Homepage oben drin. Die lautet anders! www.sparkasse-mainfranken.de
Gebe Johnny recht!, Flyer1701, 23.12.2002
Er hat mal wieder recht. Wir sprechen uns nächstes Jahr!
Stimmt noch mehr, Johnny, 13.12.2002
So jetzt gibts 5 Sterne von mir Nur warts mal ab diese internen Schulungen werden nicht nach der 10 Fallstudie nicht mehr so begeistern!
Korrektur, samson, 11.12.2002
Lieber Flyer, Du hast natürlich recht. Wie du vielleicht sehen kannst habe ich es bereits berichtigt.
Stimmt fast auf ganzer Linie!, Flyer1701, 11.12.2002
Eine kleine Winzigkeit ist jedoch nicht richtig. Wir sind inklusive Azubis (ca. 170) 1900 Mitarbeiter. Ansonsten habe ich jetzt auch Abschlussprüfung gemacht und bin ebenfalls bisher(!) sehr zufrieden mit der Ausbildung.
Stimmt, Johnny, 10.12.2002
Bin deiner Meinung hab jetzt Abschlußprüfung geschreiben und finde wir sind gut darauf vorbereitet worden

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 samson
 Datum:
 20.11.2002
 Anzahl gelesen:
 Bisher 6379 mal