Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 35
Mitglieder online: 1

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
annasphbr
Joelina030997
chellske
FunCat24
BankingJojo

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "Deutsche Bank, S.A.E./ASET"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus Deutsche Bank, S.A.E./ASET
Strasse Pº de la Castellana
Ort 28046 Madrid
Web http://www.aset.es
Zeitraum Ausbildung 09/2000 - 09/2002

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
In Spanien ist das Prinzip der Ausbildung nicht so bekannt, so dass man immer auch etwas an seinen Aufgaben mitgestalten kann. D.h. dass man grundsaetzlich all das zu sehen und machen bekommt, wofuer man sich einsetzt. Aufgaben sind abteilungsabhaengig: alles was anfaellt, also von archivieren ueber Kasse bis hin zu Internationaler Kundenbetreuung. Die Arbeitszeiten sind unterschiedlich, in Filialen von 8ºº bis 17ºº, in Abteilungen meist 8.30/ 9ººh bis 18ºº/20ººh. Die Mitarbeiter sind zwar sehr hilfsbereit, allerdings kennen sie nur das spanische Bankensystem, zum theoretischen (pruefungsrelevanten) Ausbildungsteil hat man nur die Lehrer als Ansprechpartner. Mindestens so wichtig wie der Betrieb ist hier jedoch die Berufsschule, da sie allein auf die Pruefungen vorbereitet. Was man im Unternehmen sieht, ist nur begrenzt hilfreich. Im Endeffekt macht man eine Ausbildung in zwei verschiedenen Bankensystemen gleichzeitig.
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
Das Klima innerhalb der Bank ist- typisch spanisch- sehr angenehm und herzlich. Man duzt jeden, vom Pfoertner bis hin zum Chef.
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
Die Bewerbung wird an die (deutsche) Berufschule gerichtet, wo sich mehrere Banken (z.B.Deutsche, Commerz, West LB, VW Finance) die interessantesten Bewerber heraussuchen und dann zu Gespraechen einladen. Mit einer Bewerbung hat man also gleich mehrere Betriebe abgedeckt. Meines Wissens wird nur bei der Deutschen Bank ein Test gemacht, ansonsten sind die Sprachkenntnisse recht wichtig. Man muss drauf gefasst sein Deutsch und Spanisch auf jeden Fall, seltener auch Englisch zu reden. (ausserdem ist im gleichen Zuge eine Bewerbung zum Industriekaufmann moeglich!!!)

Gesamtbewertung
Vorteile
Die Tatsache, dass die Ausbildung in Spanien stattfindet- neben einer Ausbildung bekommt man direkt einen Auslandsaufenthalt und Praxiserfahrungen in einem spanischen Betrieb mit. Man lernt in der Theorie alles ueber den Ablauf in Deutschland und in der Praxis den spanischen Alltag. Insgesamt eine recht umfassende Ausbildung. Gute Pruefungsvorbereitung seitens der Schule.
Nachteile
Die Mitarbeiter wissen oft nicht ganz was ein Azubi ist, daher muss man viel erklaeren. Man ist etwas zu sehr von der Schule abhaengig wenn's um die Pruefungsvorbereitungen geht.
Fazit
Ich wuerde die Ausbildung sofort nochmal machen. Sie bietet einem viele Moeglichkeiten, sowohl in Spanien als auch in Deutschland. Wer sich hier bewirbt, sollte auf jeden Fall Abitur haben (nur zweijaehrige Ausbildung moeglich, keine Verlaengerung) und zumindest ein kleines bisschen Spanisch sprechen. Die Betreuung des Tutors muss noch verbessert werden, das Problem ist hauptsaechlich, dass er in Barcelona sitzt, wir in Madrid. Fuer jeden der ueberlegt: es lohnt sich wirklich, man kann sehr viel fuer sich persoenlich dabei mitnehmen!!


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
Ich bin jetzt auch bei der ASET in Madrid,, survival, 13.04.2005
und kann das oben geschriebene nur bestätigen. Qualitativ muss man bei der Ausbildung gelegentlich einige Abstriche (gegenüber der Ausbildung in Deutschland) hinnehmen, aber die positiven Erfahrungen und der absolute Wohlfühleffekt sind einmalig. Kann ich jedem empfehlen (schaut mal unter www.aset.es).
echt schad, N.A., 06.09.2003
ich finds auch superschade, dass Du das anonym veröffentlicht hast. Mich würd auch mal interessieren, wie du auf die Idee gekommen bist und obs auch nach der Ausbildung die Möglichkeit gibt, sich dort direkt zu bewerben.
Netter Bericht, Slaytanic, 23.05.2002
Warum kriegt Spanien eigentlich Subventionen wenns da so doll ist?

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 anonym
 Datum:
 17.05.2002
 Anzahl gelesen:
 Bisher 7503 mal