Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 24
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
Florentine164
wedelj
Angi123
rekaut92
Isiluk

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "Deutsche Bank PGK AG"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus Deutsche Bank PGK AG
Strasse Königsallee
Ort 44000 Ruhrgebiet
Web http://deutsche-bank.de
Zeitraum Ausbildung 04/2012 - 06/2010

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
Arbeitszeiten: Mo,Mi,Fr 09:00-16:00 Di,Do 09:00-18:00 Pause Immer von 12:30-14:00 An allen Tagen könnt Ihr vor und nach der Arbeit noch eine halbe Stunde länger einplanen, weil Ihr z.B. bei Kassenabschluss helft. Aufgaben/Tätigkeiten: - am Schalter aushelfen (in der ersten Zeit die Hauptaufgabe) ->Abwicklungen über den PC (z.B. Auszahlungen, Daueraufträge einrichten, Überweisungen tätigen,...) ->Kunden helfen (z.B. Bedienung der Terminals, Ausfüllen einer Überweisung,....) -Teilnahme an Kundengesprächen -Teilnahme an Telefonatenese präch -Kundengespräche führen -Termine vereinbaren -Module bearbeiten zu verschiedenen Themen -Seminare Besuchen -Lehrbriefe lesen/bearbeiten Natürlich gibt es da noch ein bisschen mehr zu erzählen, aber das war erst einmal das wichtigste... Hilfestellung gibt es eigentlich immer (man muss nur offen genug sei ´n und sich trauen:)). Trotzdem ist das von Filiale zu Filiale verschieden... Die einen bemührn sich sehr Dir zu helfen, die anderen gehen Dir lieber aus dem Weg und schicken Dich immer weiter. Aber so ist das in allen Jobs denke ich.
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
Auch das ist von Filiale zu Filiale verschieden, obwohl leider alle eins gemeinsam haben- man merkt einfach allen an, dass sie irgendwie unter Druck stehen und oft sehr genervt sind, wenn sie ihren Soll nicht erfüllen.
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
1.Online-Einstellungtest 2.Assessement-Center ->Teil 1: Gruppenverkaufsgespräch: Hier solltest Du nicht zu sehr im Vordergrund stehen, aber dich auch nicht ganz zurück halten. ->Teil 2: Einzelveraufsgespräch: Hier ist Freundlichkeit und gutes verkäuferisches Geschick gefragt. ->Teil 3: Persönliches Gespräch Hier einfach authentisch bleiben und dem jenigen der vor Euch sitzt klar machen, dass Du der/die richtige/r bist.

Gesamtbewertung
Vorteile
-Ausbildungskonzept -Lohn -Urlaub (30T) -Umgang mit Kunden -soziales Engagement -gute Leistungen werden honoriert
Nachteile
-"Erziehung" zum Vertriebler schon in der Ausbildung
Fazit
Wenn Ihr Karriere machen und viel Geld verdienen wollt, könnte der Beruf der Bankkauffrau/ des Bankkaufmannes das Richtige für Euch sein. Voraussetzungen: - Ihr seid gelichzeitig Versicherungskaufleute - Ihr müßt jeden Tag eure Zahlen erbringen (falls nicht, wird so wird aus Euch auch Nichts) - Ihr müßt gut mit Druck umgehen können - Verkaufen ist das A und O


Kommentare

 Keine Kommentare vorhanden!

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 anonym
 Datum:
 17.04.2012
 Anzahl gelesen:
 Bisher 9431 mal