Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 38
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
annasphbr
Joelina030997
chellske
FunCat24
BankingJojo

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "BNP Paribas S.A."

Allgemeine Informationen  
Name des Institus BNP Paribas S.A.
Strasse Europaallee 12
Ort 60327 Frankfurt am Main
Web http://www.bnpparibas.com
Zeitraum Ausbildung 06/2011 - 05/2011

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
Das Schöne an der Ausbildung bei der BNP Paribas S.A. ist der frei gestaltbare Tagesablauf. In den meisten Abteilungen ist die Arbeit nicht an bestimmte Zeiten gebunden. Die Mitarbeiter sind im Middle- und Backoffice tätig. Wer keine Lust auf nervige Kunden am Schalter hat, ist hier genau richtig. Die Ausbildung ist anspruchsvoll und man achtet sehr auf die Förderung der Azubis. Der Umgang mit den Kollegen ist locker. Man fühlt sich hier nicht als Azubi und wird auch nicht so behandelt. Es gibt 2 schöne Meilensteine, die die BNP Paribas ihren Azubis setzt. Ein 4-wöchiger Aufenthalt bei der Tochtergesellschaft Cortal Consors in Nürnberg und ein 4-wöchiger Einsatz bei einer Filiale der TaunusSparkasse. Das Unternehmen lässt sich viele Dinge einfallen um ihre Azubis aus dem Alltag des manchmal ach so mürben Banklebens zu entziehen und die Lehre so angenehm wie möglich zu machen.
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
Pro Lehrjahr gibt es 2 Azubis, die von einer Ausbilderin betreut werden.
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
Vor dem Beginn meiner Ausbildung habe ich ein 1-jähriges Praktikum hier in der Bank gemacht. Da mir die Bank an sich dann bei der Einstellung schon bekannt war, wurde ich dazu nichts mehr gefragt. Im Laufe der Ausbildung habe ich mit der Personalabteilung auch selbst die Einstellungstests der künftigen Azubis mitleiten dürfen. Gefragt sind junge Leute, die selbst etwas besonderes darstellen und etwas im Köpfchen haben:-) - schadet ja bekannterweise nie. Du solltest eine gute Allgemeinbildung haben und in der Lage sein, aktuelle Wirtschaftssituationen auch analysieren zu können. Dazu wird man dich beim Einstellungstest fragen. Allgemeine Aufgaben zu Mathe (Prozentrechnung, Dreisatz,...) wirst du auch gefragt werden. Man hatte überlegt ACs einzuführen. Dies wurde aus irgendeinem Grund wieder verworfen.

Gesamtbewertung
Vorteile
Soooo.....noch eine Woche und dann ist meine Ausbildung beendet. 6 Übernahmeangebote, ein tolles Unternehmen, das sehr viel bietet. Den Job, den ich mir gewünscht habe, habe ich auch bekommen und zwar UNBEFRISTET!
Nachteile
Glaube, dass es komische Leute als Kollegen überall gibt. Sind natürlich Ausnahmen.
Fazit
Jederzeit...kann es nur empfehlen.


Kommentare

 Keine Kommentare vorhanden!

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 anonym
 Datum:
 18.05.2011
 Anzahl gelesen:
 Bisher 9328 mal