Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 33
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Prüfungsvorbereitung Bankkaufmann
Bankfachklasse
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
Appents
karl1860
Yushi
Neele1997
P-1999

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "Commerzbank AG"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus Commerzbank AG
Strasse Hansaplatz
Ort 44137 Dortmund
Web http://commerzbank.de
Zeitraum Ausbildung 02/2010 - 01/2010

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
Die ersten Monate ist man im Service eingesetzt. Dannach wird man die meiste Zeit im Privatkundenbereich eingesetzt und anschließend im IKB. Nach gut 2 Jahren hat man die Möglickeit in einen bestimmten Bereich zu gehen für ca. 4- 6 Wochen. Ich war bei den Wertpapierspezialisten. Alles in Allem kann man sagen, dass es um 08:15 losgeht und um 16:30 bzw. Donnerstags 18:30 endet. Ich muss nartürlich sagen, dass man sehr selbständig arbeiten muss und für den Erfolg der Ausbildung selber zuständig. Man bekommt wenig Hife es sei denn man fordert sie an.
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
Die Führungskräfte standen regelmäßig mit uns im Kontakt und hat uns häufig gefragt wie es uns geht und was besser gemacht werden sollte. Daher war die Zusammenarbeit sehr gut zwischen den Azubis und den Führungskräften.
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
Ich habe mich online beworben und musste direkt einen Test von zuhause aus machen. Dannach wurde ich eingeladen zu einem Assessement Center, wo ich zuerst wieder einen online Test machen musste und anschließend ein Verkaufsgespräch führen musste. Zu guter Letzt stand dann ein persönliches Gespräch auf dem Programm. Was mir besonders gut gefallen hat ist die offene und nette Art mit der man empfangen wurde. Schön ist auch zu wissen, dass man direkt an dem selben Tag bescheid bekommt, ob man genommen wird oder nicht.

Gesamtbewertung
Vorteile
Das selbständige arbeiten und verkaufsorientierte beraten hat mir sehr viel Spaß gemacht. Außerdem waren die Kollegen sehr nett und haben mir jederzeit geholfen.
Nachteile
Schade fand ich, dass manche Azubis sich ausnutzen lassen haben und nur die Büroarbeiten gemacht haben bzw. nur telefoniert haben, aber wie gesagt jeder ist für sich verantwortlich und man muss sich durchsetzten und kompromisse eingehen. Was mir gar ncht gefallen hat ist die Organisation der Seminare ( wenn es welche gab). Der Zeitpunkt und die Auswahl der Seminare waren sehr unglücklich. Doch dieses Problem wurde jetzt gelösst, da wir die Probleme angesprochen haben. Die Seminare führt jetzt die Frankfurt School durch, was sehr gut klappt.
Fazit
Ich würde die Ausbildung als Bankkaufmann sofort noch einmal machen und auch bei der Commerzbank, da sie mir ser viel Spaß und Freude bereitet hat. Außerdem ist die Ausbildung sehr praxisnah, was man von den örtlichen kleinen Banken nicht behaupten kann. Bei der Commerzbank steht wirklich die Beratung im Vordergrund und der Azubi kann selber Gespräche und Abschlüsse unter Aufsicht erzielen, was mir sehr viel Freude bereitet hat. Alles in Allem kann man sagen, dass die Ausbildung bei der Commerzbank sehr anspruchsvoll ist und man sehr selbständig arbeiten muss und man sehr schnell sehr viel lernt.


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
Ich fast genau deiner Meinung, ankee, 07.03.2012
Ich habe 2011 auch meine Ausildung bei der Commerzbank begonnen und bin bis jetzt auch recht zufrieden. Es stimmt, das wird einem auch immer wieder gesagt, dass hier eine Hohlschuld herscht. Mit den Seminaren funktioniert das aber immer noch nicht sooo gut. Wir mussten zum Beispiel zum Seminar gehen, obwohl an dem Tag eine Betriebsversammlung war. Aber verschieben durften wir es nicht. Das bewerbungsgespräch war wirklich klasse. Es ist zwar anstrengend von morgens 9 bis abends 6 da zu sitzen, aber mit der sofortigen Antwort lohnt sich das ganze dann doch. Hier wird viel wert auf gute zusammenarbeit und gute Erträge gelegt. Alles in Allem bin ich bis jetzt auch sehr zufrieden mit der ausbildung. Man macht viele verschiedene Dinge, die einem auch wirklich nach der Ausbildung helfen und weiterbringen.

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 anonym
 Datum:
 16.12.2009
 Anzahl gelesen:
 Bisher 10131 mal