Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 24
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
Florentine164
wedelj
Angi123
rekaut92
Isiluk

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "Bank Schilling & Co AG"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus Bank Schilling & Co AG
Strasse -
Ort 97762 -
Web http://www.bankschilling.de
Zeitraum Ausbildung 05/2008 - 01/2000

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
Vorab muss ich dazu sagen, dass ich keine Ausbildung in der Bank Schilling absolviert habe, sondern nach meiner Ausbildung und dem daran angeschlossenen Angestelltenverhältnis bei einer Genobank zur Bank Schilling gekommen bin. Ich denke, das macht den Bericht auch objektiver, da ich so direkte Vergleiche habe. Ich bin auch noch "ganz frisch" bei meinem neuen AG, sodass dies zunächst nur ein "Anfangsbericht" ist, den ich aber von Zeit zu Zeit update. Zum Tagesgeschehen: Als Anlageberater beginnt die Arbeitszeit selbstverständlich um 08.00 morgens damit, alles vorzubereiten, sprich EDV-Systeme bereitstellen, AKT kontrollieren, Geldbestände überprüfen, etc. Der Rest des Tages ist sehr individuell...es kommt natürlich darauf an, was die Kunden möchten, ob Besprechungen sind, ob besondere Aufgaben kommen etc. Ich würde behaupten, dass ausser die erste Stunde jeden Morgen jeder Tag anders verläuft.
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
Die Athmosphäre zwischen den Mitarbeitern ist meiner Meinung nach sehr angenehm und kollegial. Ich bin neu in der Bank und brauche natürlich dementsprechende Hilfestellungen, da die Arbeitsabläufe von Bank zu Bank natürlich unterschiedlich sind. Es war bisher noch keiner genervt von meiner ständigen Fragerei...eher im Gegenteil. Die Kolleginnen und Kollegen kommen auch sehr sehr häufig von alleine auf mich zu um mir dies und jenes zu erklären. Meist kommt auch jeder mit ein und derselben Aufgabe, sodass ich möglichst schnell eine Routine für die "Standard"-Aufgaben bekomme. Beratungen und Kundengespräche natürlich ausgenommen...für soetwas sollte es keine Routine oder keinen Standard geben, da jeder Kunde individuell ist.
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank

Bewerbung / Auswahlverfahren  
Assessement-Center musste ich natürlich keines machen, da ich ja bereits eine Ausbildung hinter mir hatte. Ich wurde zu einem sehr offenen und direkten Vorstellungsgespräch eingeladen.

Gesamtbewertung
Vorteile
Im Moment gefällt mir die Unabhängigkeit einer Privatbank am besten. Es ist natürlich kein Vergleich zu einer Genobank, wenn man im Grunde genommen "den gesamten Markt" zur Verfügung hat. So kann ein Banker schneller auf Marktveränderungen reagieren, sich anpassen und/oder Kunden um ein vielfaches individueller beraten/betreuen. -Update kommt später-
Nachteile
Aktuell kann ich wirklich nichts negatives feststellen. Das einzige was mehr oder weniger "schlecht" (wobei das vielleicht das falsche Wort ist) ist, ist die Entfernung zu meinem Heimatort. Aber dafür kann die Bank nichts...das ist einzig und allein meine Entscheidung gewesen, und somit auch kein Problem ;-)
Fazit
Rücksprache mit den Azubis: Ähnliche Einstellung wie bei mir. Wie gesagt, falls der Bericht noch nicht objektiv oder aussagekräftig genug ist, liegt das daran, dass ich noch nicht lange in der Bank bin und natürlich noch keinen 100%igen Einblick überall habe.


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
Zustimmung., Buddha_Lounge, 21.06.2008
Habe ebenfalls meine Ausbildung bei der Bank Schilling & Co Aktiengesellschaft (soviel Zeit muss sein) gemacht, wurde nach meiner Prüfung ins Angestelltenverhältnis übernommen und arbeite weiterhin, jedoch nur bis zum 31.08.2008 dort. Wie meine Azubi-Kollegin EngelJ schon sagte, durften wir ab dem ersten Tag aktiv mit den Kunden Gespräche führen und selbständig arbeiten. Meine Kollegen in der Filiale sind einfach klasse. Bessere gibts glaub ich nicht! Der Verdienst in der Azubi-Zeit ist sehr gut, der danach . . . Abschliessend kann ich nur sagen: ich bin während der Ausbildung in der Bank Schilling & Co Aktiengesellschaft persönlich gereift und gewachsen und verlasse die Bank mit einem guten Eindruck.
Ich kann nur zustimmen!, EngelJ, 13.06.2008
Ich habe Ausbilung in der Bank Schilling gemacht und arbeite immer noch da. Zur Ausbildung kann ich sagen, dass wir immer gut betreut wurden. Wir durften von Anfang an mit Kunden in Kontakt kommen und mussten schnell lernen selbständig zu arbeiten. Die Kollegen sind immer sehr nett. Bezahlung in der Ausbildung sehr gut! Wir haben keinen Tarifvertrag aber während der Azubi-Zeit konnte man gut verdienen, im Vergleich zu anderen. Ich kann die Bank Schilling als Ausbilder sehr empfehlen! Aber das Wichtigste: gute interne Seminare, tolle Dozenten, super Prüfungsvorbereitung! Alle von uns haben gut abgeschlossen und alle die wollten wurden übernommen!

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 anonym
 Datum:
 30.05.2008
 Anzahl gelesen:
 Bisher 7716 mal