Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 40
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
annasphbr
Joelina030997
chellske
FunCat24
BankingJojo

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "Heidenheimer Volksbank eG"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus Heidenheimer Volksbank eG
Strasse Karlstraße 3
Ort 89518 Heidenheim
Web http://www.hdh-voba.de
Zeitraum Ausbildung 09/2004 - 02/2007

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
Zu Beginn der Aubsildung ist man hauptsächlich im back-Office, wo man die üblichen Aufgaben der Abteilung mit den Kollegen erledigt.An den Schalter kommt man so ca. nach einem halben Jahr. Man erledigt in jeder Abteilung die entsprechenden Aufgaben, und bekommt diese sehr gut erklärt. Ich war bisher in den Abteilungen: - Bestandspflege - Kundeneinlagen - Betriebsorga - Expedition - EDV - Markt-Bearbeitungs-Center - EBL - Zahlungsverkehr Ich denke, hie rist es wie in jeder Bank auch, es gibt Abteilungen, da hat man gute Aufgaben, dann wiederum welche, da sind die Aufgaben eher langweilig. Das gute ist, dass bei der Heidenheimer Volksbank eG die Gleitzeit herrscht, das heißt, wir können kommen und gehen wann wir wollen. Da ist es auch kein Problem, wenn man in einer langweiligen Abteilung mal früher geht. Wir haben so ca. alle 2-3 Wochen einen Innerbetrieblichen Unterricht zu den verschiedensten Themen des Bankgewerbes, wie zum Beispiel Investment-Grundlagen, Bausparen, Versicherungen und die einzelnen Programme, die wir in der Bank nutzen. Zur Berufsschule: 1 1/2 Tage die Woche, davon 3 Stunden SWL 2 Stunden RW 2 Stunden BWL 1 Stunde Englisch 1 Stunde Gemeinschaftskunde 1 Stunde Religion 1 Stunde Deutsch Die Beruffschule ist die Kaufmännische Schule Heidenheim. Ist ganz okay, man kann es aushalten. Unterrichtsbeginn ist immer um 7.45 Uhr!
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
Es gibt leider auch Mitarbeiter, die die Nase ziemlich weit oben tragen. Führungskräfte sind sehr untershciedlich, die einen sind offen und freundlich, die anderen eher zurückhaltend,herabstufend.
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
Nach der Bewebrung folgten ein 1-stündiger Einstellungstest so wie ein ca. 3-stündiges Assesement-Center.Für den Einstellungstest ist e shilfreich, im Interne tein paar Übungen zu machen (bei google suchen!),und fürs Assesement-Center heißt es einfach, Mund auf, nicht shcühctern sien.

Gesamtbewertung
Vorteile
Man geht durch alle Abteilungen und bekommt alles mit.
Nachteile
Manche Abteilungen sind menschlich nicht soo der burner.
Fazit
Ich würd hier wieder eine Ausbildung anfangen,weil es mir hier doch recht gut gefällt.


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
Geht doch!!!, azubi22, 18.04.2007
Kriegst ene Daumen und ein Löbchen!!!
Viel besser, Andre_SPK, 13.04.2007
Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. *Daumen hoch!
Es ist besser geworden, Einfach_Steffi, 12.04.2007
Also jetzt kann man sich die Ausbildung in dem Betrieb besser vorstellen. Schön das es auch noch Menschen gibt, die mit Kritik gut umgehen können und es nicht als persönlichen Angriff verstehen.
Änderung, traeumerheidenheim, 10.04.2007
Hallo! Bewertung noch verfeinert, hoffe, ihr seid zufrieden!
Warte bis zum ende deiner Ausbildung!, , 04.04.2007
Zitat: Ich würd ehier wiede reine Ausbildung anfangen,weil es mir hier doch recht gut gefällt. "Die Angaben oben stimmen nicht,mit Ausbildungsbeginn und Ende, hab 2006 angefangen und werde 2009 fertig sein!" Wenn du fertig bist kannst dua uch mehr darüber erzählen. Im Moment sind deine Erfahrungen noch sehr einseitig, wenn iche s auch verstehen kann, dass man sie gerne weitergeben will!
Wirklich nicht sehr viel, azubi22, 27.03.2007
Also ich finde auch du könntest etwas genauer werden!
Inhalte, Einfach_Steffi, 26.03.2007
mhh irgendwie kann man sich überhaupt nicht vorstellen, was du genau und konkret gemacht hast. gibt es seminare, wenn ja was für welche etc. ich finde man kann sich noch nicht genau ein bild über das unternehmen machen und die ausbildung
Etwas mager, Andre_SPK, 24.03.2007
Ich persönlich finde den Erfahrungsbericht recht mager. Was hast du in deiner Ausbildung gemacht? In welchen Abteilungen warst du eingesetzt? Wie war die Berufsschule? Das sind einige Dinge die mir hier noch fehlen. Wenn du das noch verbesserst wird es sicherlich ein guter Erfahrungsbericht werden, auch wenn du erst 1/3 der Ausbildung hinter dir hast.

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 traeumerheidenheim
 Datum:
 22.03.2007
 Anzahl gelesen:
 Bisher 4833 mal