Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 50
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
IsiBehr
Florentine164
wedelj
Angi123
rekaut92

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "Sparkasse Lemgo"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus Sparkasse Lemgo
Strasse Mittelstr. 75-79
Ort 32657 Lemgo
Web http://www.sparkasse-lemgo.de
Zeitraum Ausbildung 08/2000 - 01/2003

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
Zu Beginn meiner Ausbildung war es noch so, dass die Öffnungszeiten auch unsere Arbeitszeiten waren - mittlerweile dürfen aber auch die Azubis an der Gleitzeit teilnehmen... Mein Tagesablauf ist immer recht unterschiedlich, je nachdem in welcher Abteilung ich gerade bin. Jeder Azubi hat bei uns seine Stammfiliale, in der er die meiste Zeit eingesetzt ist. Zwischendurch durchlaufen wir noch einige interne Abteilungen. Bei mir ist es so, dass ich sehr lange in der Filiale war, so dass jetzt alle internen Abteilungen hintereinander folgen. Mit den Mitarbeitern meiner Filiale verstehe ich mich sehr gut, so dass das Arbeiten dort auch sehr viel Spaß macht. Auch wenn ich noch so viele Fragen habe, sie stehen mir immer mit Rat und Tat zur Seite. Wie wahrscheinlich in jedem KI ist es aber bei uns auch so, dass es auf die Abteilung ankommt, wie viel wir zu tun haben bzw. wie viel wir machen dürfen.
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
Die Zusammenarbeit in den einzelnen Abteilungen ist ganz unterschiedlich - da gibt es zum einen Abteilungen, wo jeder für sich selber arbeitet und kaum miteinander geredet wird und dann gibt es wieder Abteilungen, wo sehr viele Erfahrungen ausgetauscht werden. In den Abteilungen, wo ich bis jetzt war, waren alle Kollegen sehr nett und hilfsbereit. Zwar gab es den einen oder anderen Kollegen, der nicht wirklich viel Lust hatte, sich mit einem Azubi zu beschäftigen, aber wenn man demjenigen genug auf den Keks gegangen ist, bekam man auch seine Antwort :-) Falls ein Azubi trotzdem mal ein Problem haben sollte - sei es mit einem Kollegen oder privat - steht ihm immer unsere Jugendauszubildenen-Vertretung (JAV) zu Verfügung.
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
Nachdem ich mich bei der SPK beworben hatte, wurde ich zu einem Einstellungstest eingeladen. Der ging ca. 2 1/2 h, wobei Themen wie Allgemeinwissen, Konzentrationsfähigkeit, etc. behandelt wurden. Nachdem ich den bestanden hatte (nach ca. 2 Wochen bekam ich einen Anruf), kam dann das Assessement-Center. Ich konnte mir bis zu diesem Tag gar nicht so viel darunter vorstellen, da in meinem Freundeskreis auch noch niemand so etwas mitgemacht hatte. Da ich jedoch schon einiges darüber gelesen hatte, bin ich die Sache ganz gelassen angegangen. Wir waren 5 Leute (2 Jungs, 3 Mädels) und mussten uns zunächst alle vorstellen und etwas über uns erzählen (Hobbies, Schule, etc.) Anschließend sollten wir uns überlegen, was man auf eine Ralley durch die Antarktis (!) alles mitnehmen sollte, allerdings nur die 10 wichtigsten Dinge. Später sollten wir dann eine gemeinsame Liste erstellen - damit wollten unsere Ausbilder unsere Teamfähigkeit und Kooperationsfähigkeit testen. Nachdem wir eine Liste erstellt hatten, sollte jemand unsere Gruppenarbeit vorstellen. Ca. 1 Woche später wurde ich dann zum lang ersehnten Bewerbungsgespräch eingeladen. Dort wurden mir Situationen geschildert und ich sollte sagen, wie ich reagieren würde. Danach hatte ich es endlich geschafft!

Gesamtbewertung
Vorteile
Da fällt mir so speziell gar nichts ein.
Nachteile
Bis jetzt habe ich noch nicht so viel Negatives erlebt. Obwohl, das Rauchen sollte in den Abteilungen verboten werden!
Fazit
Ja, auf jeden Fall! Freunde von mir machen bei einer anderen Bank Ausbildung und denen gefällt es nicht so gut - die werden viel mehr unter Leistungsdruck gesetzt oder gar nicht beachtet. Ich bin (bis jetzt und ich hoffe, das bleibt so) mit meiner Ausbildung sehr zufrieden.


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
---, Jessy, 22.08.2002
---

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 anonym
 Datum:
 22.04.2002
 Anzahl gelesen:
 Bisher 6369 mal