Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 32
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
Florentine164
wedelj
Angi123
rekaut92
Isiluk

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG
Strasse verschieden
Ort verschiedene Ausbildungsorte
Web http://www.hvb.de
Zeitraum Ausbildung 09/2005 - 09/2007

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
Da ich am Anfang in einer eher kleinen Filiale, sechs Arbeiter, angafangen habe musste ich für die verschiedenen Bereiche meiner Ausbildung immer wieder den Standort wechseln. Was für mich einige Vorteile bring. Ich lernte somit immer wieder neue Kollegen kennen und konnte zwischen den verschiedenen Filialen und Beratungsmethoden vergleichen. Begonnen hat meine Ausbildung mit einen 2 Tage langen Seminar in Nürnberg, bei dem wir erstmal alle in unsere Bank eingeführt wurden! An diesem Tag wurde sehr viel Theorie vermittelt was aber für die spätere Ausbildung gut ist. Danach sind wir 5 Tage lang nach Sonthofen (Allgäu) gefahren, wo wir mit allen neuen Auszubildenden unserer Bank zusammen trafen (ca 560 Leute), In diese Seminar wurde uns gezeigt anhand von Rollenspielen, wie wir uns z. B. bei einen Kunden verhalten der sich lauthals beschweren wil usw. Auch wurden Workeshops durchgeführt um z. B. unsere Motivation oder Redegewantheit zu verbessern. Auch die Freizeit kamm nicht zu knapp! War wirklich klasse und vor dem ersten Tag in der Filiale wurde einem die Angst genommen. Meine Basisausbildung begann am Service, Schalterarbeit, wo ich die verschiedenen Aufgaben bekam wie z. B. Kunden bedienen, bei Ein- und Auszahlungen helfen, bei der Geldab- und belieferung mitwirken, Termine vereinbaren usw. Mein Arbeitstag begann um 08:00 Uhr und endete meist um 16:30 Uhr außer Mittwochs (08:00 - 14:00 Uhr) und Donnerstags (08:00 - 18:00 Uhr). Danach kam ich zu den Privatkundenbetreuern. Diese Abteilung hat mir bis jetzt am Besten gefallen. In diesen Bereich muss man schon sher viel mehr Verantwortung übernehemen. Man ist bei sovielen Gesprächen wie möglich dabei und führt auch schon selbst kleine Gespräche. Verschiedene Programme sollte man schon selbst bedienen können, wie z. B. Sofortkredite eingeben oder eine Modellrechnung fertigstellen oder einen Bausparvertrag berechnen. Man bekommt in diesem Bereich ein großes Wissen über die Produkte der Bank welche man dann in den Gesprächen super anwenden kann. In den ersten zwei Bereichen wurde ich super unterstütz und meine Talente auch sehr gut gefördert! Bei Fragen durfte ich immer auf die Berater zukommen und sie auch ruhig mal damit löchern. Es war auch erlaubt fehler zu machen. Welche zwar nicht wiederholt werden sollten aber somit macht man sich nicht so viel stress mal etwas falsch zu machen. Es folgte der Aufenthalt bei den Privat Banking Beratern in einer anderen Filiale. Dieser Bereich hat mir bis jetzt am wenigsten gefallen weil es schwer war in diesen Bereich Aufgaben zu bekommen und bei Geprächen mitzuwirken, da dieser Bereich anspruchsvoller ist und vor allem auch die Kunden. Aber in dem Fachwissen was vermittelt wurde war es einfach spitze! Was die BS versucht hat mir in 5 std. beizubringen schafften diese Berater in zwei Sätzen. Immobilienfinanzierung. Einfach klasse. Der Bereich ist wirklich super! Es umfasst ziemlich viel Wissen und die Gespräche sind auch umfassender und länger. Dafür werden aber auch Hausbesichtigungen durchgeführt was sehr interessant sein kann. Man hat auch viel mit verschiednen Programmen zu tun, um z.B. eine Finanzierungsrechnung aufzustellen oder eine Wohnungsbewertung durchzuführen. Zur Zeit binich im Firmen- und Geschäftskundenbereich. Was ein ziemlich interessanter Bereich ist , vor allem nachdem hier etwas umstrukturiert wurde. Hier in diesem Bereich wird eigentlich alles vereint. Es werden Konten eröffnet, Beratungsgespräche durchgeführt, verschiedene Zahlungen verarbeitet, EBanking, und auch Immobilienfinanzierung gibt es in diesem Breich. Hier in der neuen Filiale sind die Kollegen genauso wie in der vorherigen Filiale sehr nett, man kann sie immer Fragen wenn man was nicht versteht und dir wird immer weiergeholfen vor allem hier in diesem Bereich. Mir fehlen in meiner Ausbildung jetzt noch die Kreditabteilung (in einer anderen Filiale) und ´die Spezialisierungsphase in der ich mich für einen Bereich entscheiden kann der mich konkret auf meinen späteren Einsatz vorbereiten soll.
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
Wie schon oben geschildert war die Zusammenarbeit in der BAnk immer sehr gut und auch die Auszubildenden untereinander haben sich wo sie konnten gegenseitig geholfen. Die Führungskräfte blieben bei meiner Ausbildung eher neutral, haben aber geholfen und auch fragen erklärt wenn man sie antraf.
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
Meiner Bewerbung folgte, nicht wie bei anderen Unternehmen, eine sehr schnell Antwort. Ich wurde zu einem Einstellungstest eingeladen bei dem das Grundwissen der Bewerber abgefragt wurde. Bei uns bestanden diesem mehr als die hälfte. Wer bestanden hatte wurde dann zu einen späteren Zeitpunkt in ein Assessement-Center eingeladen bei dem Wir eine Diskussion in der Gruppe halten mussten (Thema: Wie vermarkten wir die Popgruppe Sis´Bro?), ein Verkaufsgespräch halten mussten bei dem wir einen Ausbilder etwas verkaufen mussten (Cd-Player) und unser verhalten noch von einem weiteren beobachtet wurde. Danach mussen wir noch eine kleine Präsentation anhand unseres Lebenslaufes halten. Am Ende haben sich alle Ausbilder zusammengesetzt un entschieden wer genommen wird und wer nicht, was in Einzelgesprächen stattfand. Zur Unterstützung hatten wir Auszubildende aus dem ersten Lehrjahr bei uns die wir schon mal mit Fragen löchern konnten. Tipp: Verstellt euch nicht denn das bringt euch in eurer Ausbildung nix.

Gesamtbewertung
Vorteile
Besonders gut hat mir gefallen das den Azubis soviel Vertrauen geschenkt wurde und man sehr viel eigenständig machen durfte und immer jemand Zeit für dich hat.
Nachteile
Die Berufsschule ist unter aller ***. Mehr sag ich dazu nicht.
Fazit
Ich würde jederzeit wieder eine Ausbildung hier anfangen. Ich kann diese Ausbildung nur weiterempfehlen.


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
Ähm..., Sera, 13.03.2007
Wieso bewertet ihr hier eigentlich ständig irgendwas anders, wie die Bank oder so?? Ich dachte die Kommentare sind für den Bericht da?? oder bin ich da falsch?
Wer über seine Kollegen gern lästert, NaJo, 06.03.2007
ist hier super aufgehoben. Ich bin auch schon in sehr vielen Filialen gewesen und überall das gleiche. Hier arbeiten echt viele falsche Menschen. Aber in anderen Banken ist auch nicht anders. Aber die Ausbildung an sich, ist ganz in Ordnung.
Ausbildung TOP, laden scheiße..., d99, 07.02.2007
Also die AUsbildung ist wirklich eines der besten in Deutschland. Aber in dieser bank zu arbeiten muss nicht sein....
Wer seine Kunden anlügt..., LaBianca, 16.01.2007
der lügt auch seine Mitarbeiter an. Wenn wir den Kunden immer noch erzählen, dass es eine Fusion war, obwohl wir aufgekauft wurden, dass wir der Uni Credit auf die Beine helfen, obwohl die uns vor der Insolvenz gerettet haben, dann wissen wir doch alle womit wir es hier zu tun haben. Die ganze Bank ist auf einem total falschen Konzept aufgebaut, Azubis mit Persönlichkeit werden gekündigt, und die Fische, die mit dem Fluss schwimmen, die bleiben, die wissen aber nicht worums hier geht. Also geht zur Citi oder zur Reuschel!
gut, aber, Zero, 07.12.2006
wenn die berufschule unter aller sau kann die hvb hier wenig dafür ;) sehe ich jedenfalls nicht als nachteil bei der hvb die ausbildung zu machen
Auf den Punkt getroffen!, DaddysDarling, 28.11.2006
Hast total recht mit deiner Zusammenfassung. Schreib mir doch mal wer du bist, vll kennen wir uns. Bin auch in da Azubi Gruppe in Nürnberg!

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 anonym
 Datum:
 05.09.2006
 Anzahl gelesen:
 Bisher 5480 mal