Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 40
Mitglieder online: 1

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
annasphbr
Joelina030997
chellske
FunCat24
BankingJojo

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "Commerzbank AG"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus Commerzbank AG
Strasse Theaterstr. 11-12
Ort 30159 Hannover
Web http://www.commerzbank.com
Zeitraum Ausbildung 08/2003 - 08/2005

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
Na gut, dann fang ich mal an. Der Tagesablauf ist sehr unterschiedlich. Je nach dem in welchem Bereich man arbeitet hat man verschiedene Aufgaben zu erledigen. Im ersten Ausbildungsabschnitt war das der Service. Das heißt man hat morgens die Briefkästen geleert, Kasse gestartet und manchmal noch Differenzen vom Vortag gesucht. ;-) Den Tag über hat man dann hauptsächlich die Kunden mit Geld versorgt oder es ihnen abgenommen, Daueraufträge geändert usw.. Die Ablage brauchte man zum Glück nicht machen, da diese Zentral verwahrt wird. Zum Feierabend ist dann auszählen der Kasse und Abschluss der Kasse angesagt. Zwischendurch telefoniert man noch einige Kunden für Termine ab. Im Privatkundenbereich, sowie im I-Bereich und G-Bereich hat man morgens mit Disposition und der Tagesplanung zu tun. Termine werden wahrgenommen und Abschlüsse generiert. Viel Kleinkram kommt mit der Post vom Service. Kontolöschungen usw.. Das wichtigste ist jedoch das Tagesgeschäft: Abschlüsse in welcher Form (WP, Vorsorge, Kredit) auch immer generieren. In alle Aufgaben die man später als richtiger Berater machen muss wird man eingeführt. Die Berater als auch die Servicekräfte standen mir immer mit Rat und Tat zur Seite. Man ist halt der Auszubildende und um den wird sich gekümmert. (Vielen Dank nochmal an alle die mir zur Seite standen).
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
Also die Zusammenarbeit war echt toll. Ich war in einem aufgeschlossenen Team das sehr gut zusammenhält. Die Führungskräfte waren für jedes Problem aufgeschlossen und haben sehr gut bewertet. Nur der Ausbilder konnte sich aufgrund seines großen Aufgabengebietes nur sehr zeitverzögert um die Probleme kümmern. Alles in allem würde ich die Mitarbeiter und FK mit sehr gut bewerten, den Ausbilder nur mit befriedigend.
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
*pah* da ich nun teilweise auch an solchen Auswahlverfahren teilnehme werde ich euch höchstens verraten, dass man am gleichen Tag noch erfährt, ob man genommen wird oder nicht. Ansonsten lasst euch überraschen! ;-)

Gesamtbewertung
Vorteile
Besonders gut war der Zusammenhalt bei den Azubi´s und die sehr nette Aufnahme in eine neue Familie druch die Mitarbeiter. Alle sehr freundlich und auch sehr lustig, zumal die Commerzbank ein sehr junges Team hat. Ich schätze mal, dass der Durchschnitt bei Anfang 30 liegt, was für junge Leute doch eine sehr gute Umgebung ist.
Nachteile
Weniger gut fand ich die Organisation der Seminare, wobei dieser Fehler nun mittlerweile behoben wird. Auch dass der Ausbilder ein zu großes Aufgabegebiet hat stört unheimlich.
Fazit
Alles in Allem kann ich eine Ausbildung bei den Gelben sehr empfehlen. Lustiges Team, gute Einbindung in den Bankalltag und vor allem viel Spaß!!! Die Sache mit dem Ausbilder kann man an die Seite kehren, da er eh nicht so viel Einfluss auf den Verlauf hat. Von daher bewerbt euch fleißig!!! ;-)))


Kommentare

 Keine Kommentare vorhanden!

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 anonym
 Datum:
 16.11.2005
 Anzahl gelesen:
 Bisher 5190 mal