Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 32
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Prüfungsvorbereitung Bankkaufmann
Bankfachklasse
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
karl1860
Yushi
Neele1997
P-1999
Zilla

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "Citibank Privatkunden AG und Co KG aA"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus Citibank Privatkunden AG und Co KG aA
Strasse Sturmstraße 54
Ort 02196 Berlin
Web http://www.citibank.de
Zeitraum Ausbildung 02/2008 - 01/2006

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
hat jeder bei einer Bank. Wie im ersten Artikel beschrieben findet zu erst ein Auswahlverfahren stat sogenannte Accestment Center, wo man Rollenspiele übt, Übungsverkaufsgespräche als Spiel veranstaltet z.B. wie man einem Eskimo beispielsweise einen Kühlschrank verkauft in der Arktis, das war bei meinen unsere Herausforderung. ebenfalls muss man sich selbst präsentieren, Gruppendiskussionen führen und zeigen wer man ist und was einem wichtig ist und es finden im Vergleich zu anderen Banken keine öden Wissenstest statt. Das ist ein Vorteil, denn ich ahbe auch einen Test bei der Sparkasse und Commerzbank gemacht, auch ebstandne und konnte später wählen zwischen diesen Banken,aber das Model der Citibank hat in dem Fall gepunktet. Ein Vorteil. Zu den Vorurteilen: Also unsere Bank macht auch Baufinanzierungen, also wir ahben da auch aktiv mit zu tun, da wir für Privatkunden über BHW und Planet Home auch Baufinanzierungen abwickeln, also sammeln wir dort auch Erfahrungen, das dazu. Wir entscheiden nicht selber über Kredite, wir ziehen uns in der Beratung ca 10 Minuten zurück, wie jeder Berater bei uns, sprechen mit dem Filialleiter und dort wird dies entschieden und auch besprochen,was dem Kunde präsentiert wird, also das ist nun nicht so, dass wir hier den Kunden irgendetwas aufschwatzen und Mist machen und extreme Fehler geschehen, auch wird dies 5 Monate vom beginn an geübt, denn wir sitzen von Beginn an hinter dem ausbilder oder einem Kundenberater hören zu und dürfen Stück für Stück etwas selber machen... Auch wird den Kunden zu Beginn des Gespräches anfangs, wo wir nicht allein beraten gesagt, von dem Kollegen,das ein Azubi heute beisitzt oder mithilft und später können wir das,kann man echt sagen so gut wie Berater und können das selsbt, das ist nun mal das was wir zu 87 % oder emhr in der Ausbildung machen Telefonieren, Beraten,Verkaufen... Zu den Vorurteil wir sitzen nur in eienr Filiale rum und klimpern nur alles in den PC ein, das ist falsch, wir haben jede Woche mindestens 2 Stundne Lehrunterweisung mit unserem Ausbilder wo wir den IHK Plan einhalten und bestimmte Gebiete wie Versicherungen und Abläufe besprechen, Ausarbeitungen machen, auch in unserem Intranet Übungsportale bearbeiten, wo wir Tests mit mindestens 85% bestehen müssen, so ist das nun auch nicht, das alles Friede Freude Eierkuchen ist. Aber nicht alles was gold ist glänzt. Ganz kurz gefasst die Vorteile und die Nachteile: Vorteile: - eigenständig in Beratung nach knapp 4 Monaten im Girkontogeschäft, ZV- geschäft und Kreditgeschäft - eigenständige Terminbereinbarungen mit Kunden und dadurch kann man sagen,das wir im Vergleich zu anderen Azubis von anderen Banken den Druck kennen zu verkaufen,klar und auch den Stress, aber wir wissen was es später heißt Zahlen zu bringen, kann man auch als Nachteil sehen - Freiraum in Sachen Gestaltung der Ausbldung ( Filialwechsel, Seminare in Wupeprtal, Azubifiliale etc. ) - offener umgang auf "Du - Basis" und viel Spaß mit Kollegen, diese spröden Hierarchien gibt es nicht außer gg. filialleiter und Vertretern, Vorstand, Trainern und naja klar Chefs dies bewundern viele meienr Schulfreunde bei mir... - super Vorbereitung im Bezug auf Verkauf und Gespräche, auf das kommt es an,denn später berät man nur und ist kein Kassenmensch - wir dürfen nicht an die Kasse, was ich toll finde, denn das ist sehr langweilig und das ist nicht das zu was wir ausgebildet werden, das gehört dazu,aber bei uns heißt es, so ws lernt man später, das ist ja das was man als Voruteil gg. Sparkassen hat, die sitzen nur an der Kasse oder am Schalter, das ist aber auch nciht zu 100% richtig, gut zu 70% sagen mit Freunde,die dort lernen - hauptsächlich junge ´Kollegen - jeder hilft jeden und man wird nicht als Azubi behandelt sondern als Kollege, d.h. nicht nur Kaffee kochen, Kasse und Service Mitarbeiter..., nicht nur Theorieabläufe,sondern PRAXIS - wir haben spitzenmäßige Vorbereitungen in unseren Seminaren in Wupeprtal in allen Bereichen ob VWL, BWL, Rechnungswesen, Kredit, Wertpapier etc. jedoch zwischenrein zwischen den Schulblöcken fehlt vieles siehe Nachteile. - wir durchlaufen keien Abteilungen was gerade im zahlungsverkehr nicht schön war - wir müssen uns vieles erkämpfen gerade Zeit für Lehrunterwesungen,sonst sitzt man nur in Beratung...das nennt man dann EIGENINITIATIVE - wir haben keine akitve Vorbereitung auf Zwischenprüfungen gehabt... - wir lernen/erlernen kaum Theoriewissen,das wird hauptsächlich in der Schule gemacht und bei uns durch Test,die sehr schwer sind ohne große Unterstützung im Inranet abgewickelt anhand von Test und Trainingsprogrammen, aber die Seminare mit Klausuren im Ggs. sind toll und sehr gut und helfen usn ind er Berufsschule und in der Praxis - wir sind lange in der Filiale, Öffnunszeiten im Normal fall 9-19 Uhr die ganze Woche mit einem tag frei ind er Woche zum ausgleich - wir müssen in der Berufsschulzeit 2 Stunden jede Woche in die Bank und naja uns über Neuerungen informieren,das ist Stress pur... noch ein Voruteil weg: Wir sind keine Sekte lach, es wirkt anfangs bisschen komisch,wenn man dort anfängt, egrade bei Great place to work...,klar,aber naja das ist halt ne Philosophie, es ist echt ne Amibank und das ist geil und ja bei uns ist vieles in Englisch mit englsichen Begriffen versehen,weil es uns nun mal in jeden Land,fast jeden gibt und braucht Standards... ebenfalls beraten wir nicht im Bezug auf Aktien, das macht unsere Bank nicht FAZIT: Die Ausbildung bei der Citibank wurde 2000 mit dem Ausbildungspreis gegrönt und als beste Bankausbildung in Dtl bezeichnet, soweit würd ich nciht eghen,es gibt keine beste Ausbildung, alles hat Vor und Nachteile Was sag ich dazu? Die Ausbildung ist eine Herausforderung, wer bestehen will,muss selbständig sein,muss gut verkaufen können, reden können, mit Stress umgehen können, Kritik vertragen können, sich vieles selber aneignen können und offen für Neues sein und muss das Schuldenken vom Abi etc. ablegen... Für den Arbeitsmarkt ist man später sehr geeignet,das sagen gerade Kollegen,die bei anderen Banken gelernt haben wie Sparkasse, Deutsche Bank oder Volksbank, aber man kann bemängeln das ein bisschen mehr Theoriewissen und mehr Planung der Ausbildung oft gut täte, denn es wird trotzdem verlangt auch wenn bei uns Schulnoten und Ergebnisse nicht viel zählen gerade nicht für die Übernahme, die bei 100% liegt,noch ein Vorteil, das man trotzdem nen Zweierschnitt haben muss,sich keine 5 leisten darf in der Schule... und alle internen Zertifizierungen und Klausuren mit mindestens 85 % schaffen muss... Ich würde diese Ausbildung jederzeit wiederholen, jedoch muss auch bei unserer Bank viel noch verbessert werden,das sag ich dazu,nicht in der Beratung und für die Praxiserfahrung, mehr in sachen Theorievermittlung und das Kennenlernen von Abteilungen,bloß der mega Minuspunkt ist,es ist ne Privatbank Geschäftskunden kennen wir nicht auch den umgang nciht nur aus der Schule aus der Theorei,aber es kann ja nicht nur Vorteile geben.
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Gesamtbewertung


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
Unübersichtlich..., Marshall, 28.05.2008
Der Bericht ist ohne Absatz und total unübersichtlich geschrieben. Es macht gar keinen Spaß, das ganze zu lesen, sodass man über den Inhalt garnicht zu diskutieren braucht. Wahrscheinlich werden ihn die meisten ohnehin nicht lesen, da es ehrlich zu anstrengend erscheint. Wiedermal Citibank...seltsam dass gerade diese Berichte immer anonym geschrieben werden und negativ ausfallen.

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 anonym
 Datum:
 26.10.2005
 Anzahl gelesen:
 Bisher 4085 mal