Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 56
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
annasphbr
Joelina030997
chellske
FunCat24
BankingJojo

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "HSH Nordbank AG"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus HSH Nordbank AG
Strasse Martensdamm 6
Ort 24103 Kiel
Web http://www.hsh-nordbank.de
Zeitraum Ausbildung 08/2001 - 06/2004

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
Der Tagesablauf richtete sich in erster Linie nach der Abteilungin der man eingesetzt war. Es bringt nichts früh dazu sein, wenn die Kollegen erst Stunden später kommen. Die Gleitzeit ist von 06:00 bis 20:00. In vielen Abteilungen ist die Betreuung sehr gut. Man kann immer nachfragen und viel selbstständig erledigen. Kopieeren ist eine große Ausnahme. Da es wenig den "typischen" Kundenkontak gibt, muss man im Rahmen seiner Ausbildung ein 6 Wochen Praktikum in einer Sparkassenfiliale machen. In der HSH Nordbank gibt es dafüt andere sehr interessante Bereiche und auc die Möglichkeit an anderen Standorten zu arbeiten. Da es zwei Hauptsitze gibt (Kiel u. Hamburg) sind auch nicht alle ABteilungen an meiden Standorten verteten. Viele Abteilungen nur an einem Ort.
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
Das Arbeitsklima ist meistens sehr gut gewesen. Da die HSH Nordbank durch die Fusion der Hamburgischen Landesbank und der LB Kiel entstanden ist, gibt es natürlich hier und da mal einem Mitarbeiter der meint, früher war alles besser in HH bzw. Kiel. Aber im großen und Ganzen fühlt man sich dort sehr wohl.
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
Als erstes gab es einen schriftlichen Test, edr nicht besonders schwer war. Später folgte dann eine Gruppendiskussion und ein Einzelgespräch. Frühzeitiges Berwerben lohnt sich. Wer die Kriterien erfüllt, wird eingeladen und eingestellt. Es wird solange eingeladen und eingestellt, bis alle Plätze vergeben sind.

Gesamtbewertung
Vorteile
Besonders gut fand ich die Abwechslung. Es gibt neben den Pflichtabteilungen sehr viele Interessante Abteilungen, die es in anderen Banken nicht so gibt. Desweiteren besteht die Möglichkeit auf Wunsch auch an andere Atandorte zu kommen, z.B. Kopenhagen.
Nachteile
War alles toll.
Fazit
Insgesamt kann ich die Ausbildung nur empfehlen. Es ist eine sehr vielseitige und abwechslungsreiche Ausbildung in einer großen Bank mit guter Betreuung.


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
Ganz genau, Senni, 28.10.2006
Ich kann die Ausbildung auch nur empfehlen!! Die Kollegen sind eingentlich alle total nett und lernen kann man auch eine ganze Menge! Sehr vom Vorteil ist, dass man zweimal vier Wochen in der Sparkassenakademie zur Schule geht und intensiv die Themen der Bankausbildung eingetrichtert bekommt!! Sehr effektiv und hilfreich :)

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 anonym
 Datum:
 13.02.2005
 Anzahl gelesen:
 Bisher 5274 mal