Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 28
Mitglieder online: 0

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Prüfungsvorbereitung Bankkaufmann
Bankfachklasse
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
karl1860
Yushi
Neele1997
P-1999
Zilla

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "Deutscher Handel Finanzdienstleistungs AG - Exklusivpartner Deutsche Bank"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus Deutscher Handel Finanzdienstleistungs AG - Exklusivpartner Deutsche Bank
Strasse Ludwig-Erhardt-Str 1
Ort 26209 Hatten
Web http://www.db24.com
Zeitraum Ausbildung 11/2001 - 11/2003

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
Die Deutsche Handel ist eine neue Gesellschaft innerhalb der Deutsche Bank Gruppe. Sie ist gleichzusetzen mit einer Bank. Aber ohne eigentliche Bank. Es findet reine Kundenberatung und -betreuung statt. Dabei werden insbesondere die Produkte und Möglichkeiten mit einbezogen, die in einer "normalen" Bank nicht beachtet werden (z.B. betriebliche Altersversorgung). Der Tagesablauf ist deswegen sehr verschieden. Da Beratungen nur zu festen Terminen stattfinden, hat man zwischendurch immer wieder Möglichkeiten zu fragen und zu lernen. Das Lernen findet dabei ganz anders statt, als normal. Es wird mit sogenannen CbT's vollzogen. Das sind Computerbased Trainings, die man verstehen kann wie ein Fernstudium. Man lernt viel in der Bank selbst und hat dann einige Präsenzphasen in der Bonner Akademie. Die Fahrtkosten etc. zahlt natürlich die Bank. Meine Arbeitszeit sind pro Tag so ungefähr 7,5 Stunden, die über den Tag verteilt sind. Ganz unterschiedlich natürlich. Mal beginnt man um 9 Uhr und mal um 11 Uhr, dafür endet man mal um 17 Uhr und mal um 20 Uhr. Ich habe immer einen Ansprechpartner (oder mehrere) die mir meine Fragen und Probleme bisher IMMER geklärt haben. Da es kein Kundenverkehr als solches gibt (und keinen Fachabteilungen) bin ich von Anfang an bei Beratungen und Beratungsvorbereitungen dabeigewesen und habe passiv gelernt. Nach 4 Monaten durfte ich schon meine ersten einfachen Beratungen (z.B. Vermögensbildungsgesetz) selber machen.
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
Super Atmoshphäre und viel Spaß ist das, was ich dazu sagen kann. Die Führungskräfte des DH Invest haben sich unter einem "Credo" verpflichtet, bestimmte Regeln einzuhalten (echt interssant) und das machen die auch. Das sind so etwas wie Ehrlichkeit, Fairness usw. Richtig Klasse. Dadurch kam bisher nie schlechtes Klima auf, weil alle immer alles (fast alles natürlich nur) sagen. Es sind alle Einrichtungen vorhanden, um alle zufrieden zu stellen: Komplett ausgestatte Küche, die man voll nutzen kann, Badräume, diverse Meetingräume, Beratungszimmer etc.
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
Wie alles andere ist auch die Bewerbung anders. Es wird natürlich Wert gelegt auf vernünftige Noten. Aber fast genauso wichtig ist das persönliche Erscheinungsbild. Sympathie ist hier mitentscheidend.

Gesamtbewertung
Vorteile
Das man sofort mit aktiv zu den Beratungen mitgenommen wurde. Das lösgelöste Lernen ohne Berufsschule mit eigener Akademie und Kooperation mit der IHK. Etc.
Nachteile
Weniger gut sind die Arbeitszeiten, da man sehr flexibel sein muss. Der Vorteil ist aber, dass man zwischendurch Zeit hat (z.B. Sport am Mittag). Da muß man sich dran gewöhnen. Macht aber irre Spaß.
Fazit
Auf jeden Fall. Bisher ist alles wirklich top. Der Deutsche Handel expandiert übrigens und plant deutschlandweit ein Fililanetz aufzubauen. Wenn ihr mehr wissen möchtet, könnt ihr mir gerne unter henning.behrens@db.com mailen.


Kommentare

 Keine Kommentare vorhanden!

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 anonym
 Datum:
 12.04.2002
 Anzahl gelesen:
 Bisher 6148 mal