Sitemap Impressum
 

Besucherstatistik
Gäste online: 35
Mitglieder online: 1

Studienempfehlungen:
Fachwirtstudium
Bankfachwirt-Online
Bankbetriebswirt-Studium
Infoveranstaltungen
Bankfachwirt Aktuell
Bankfachwirt Standorte
Bankfachwirt Struktur
Bankfachwirt Lernmedien
Bankfachwirt Service
Bachelor 8 Semester in Hamburg

Exklusiv
Fit für die IHK-Prüfung

Ergebnisse
Bankwirtschaft
Rechnungswesen
Sozialkunde
Zwischenprüfung

Neue Mitglieder
annasphbr
Joelina030997
chellske
FunCat24
BankingJojo

 Kommentar schreiben  Kommentare lesen

Erfahrungsbericht - "Commerzbank"

Allgemeine Informationen  
Name des Institus Commerzbank
Strasse Am Neuen Markt 8
Ort 27356 Rotenburg
Web http://www.commerzbanking.de
Zeitraum Ausbildung 08/2002 - 01/2006

Beschreibung der Arbeit
Tagesablauf
Ich habe meine Ausbildung im Service/Kassenbereich begonnen. Zu den tätigkeiten dort gehören unter anderem auch Kopieren und ähnliches! Gibt aber in jeden Job Dinge die man gerne tut und Dinge die man hasst :) Es gab in der regel viel zu tun, viele kunden kommen mit kleinen Problemen und lassen sich Kontoauszüge erklären, geben Briefe ab, wollen Termine, möchten Überweisungen überprüft haben usw... Lauter kleinkram halt... danach bin ich in die P Phase gekommen, das heisst bei uns normaler kundenverkehr ohne großen beratungsbedarf .... In dem bereich wird man sofort komplett mit einbezogen, wohnt kunden gesprächen bei, bereitet sie selber vor oder nach. Beantwortet Kudnen auch etwas kompliziertere fragen zum Konte, welche arten von Konten es gibt, was empfohlen wird... Mit glück sogar auch wie er sein geld an legen sollte... Wenn man sich einigermaßen zurecht gefunden hat werden einem auch viele selbstständige aufgaben zugeteilt! Sprich eigenen Kunden gespräche, telefonate... Und wenn man es sich selbst zutraut, kann man auch WP verkauf/kauf wünsche entgegennehmen und sogar ausführen!
Interessante Arbeiten
Lernerfahrung
Hilfestellung
Ausbilderbetreuung

Ausbildung intern
Atmosphäre und Unternehmenskultur
In der Filiale selber war das zusammenarbeiten hervoragend! Jeder hat jedem unter die arme gegriffen bzw. geholfen! Es war sehr angenehmes Arbeitsklima! ungezwungen, fröhlich und entspannt. Es gab zwar imer druck von oben bessere zahlen zu erbringen, aber hat das in der Filiale nciht für schlechte stimmung untereinader gesorgt!
Verhalten Kollegen
Motivation im Unternehmen
Identifikation mit der Bank
Führungskultur

Bewerbung / Auswahlverfahren  
Wir hatten ein persönliches gespräch, ein test und eine gruppendiskussion.

Gesamtbewertung
Vorteile
Die kontakte zwischen den einzelnen beratern!
Nachteile
Die ausbildungsleitung! In den Filialen wird sich um einen gekümmert, von oben kommt nix, keiner hat zeit und keiner ist zuständig! Niemand wird über irgentwas informiert, bzw. infos werden nciht weiter geleitet! Informationsfluss = 0
Fazit
ich würde hier wieder anfangen! Man sollte nur darauf achten das man sich selber viel einbringt, macht das leben leichter!! Und um so mehr lenrt man und um so anspruchsvollere aufgaben bekommt man von den beratern!! Es sollte die zentralisierung abgeschafft werden, es gibt keinen der wirklich für einen zuständig ist!


Kommentare

Durchschnittliche Leserbewertung: 
Meine Fresse..., moak, 22.11.2004
...und du bist also bei der CoBa??? Zuersteinmal möchte ich hier nicht auf inhaltliche Sachen eingehen, das muss jeder für sich selber erfahren und bewerten, aber wenn ich mir deinen Bericht so durchlese, da fass ich mir echt an den Kopf... wie bist du bitte durch unseren schriftlichen Test gekommen??? Gut, ein Rechtschreibfehler kann immer passieren, aber was du hier ablieferst, kompletter wirrwarr...und von der Regel, wann etwas groß-, wann kleingeschrieben wird, hast du wohl auch noch nie was gehört... Ausserdem lässt man nach einem Satzzeichen ( oder für dich, nach einem Punkt, einem Komma, einem Schrägstrich, etc. ) ein Leerzeichen. Ich bin grad nochmal "grob" über deinen Text geflogen, wie gesagt, "grob", und ich habe mehr als 40 Fehler gefunden... dass sollte dir dann wohl doch zu denken geben, oder??? Also, wenn du das nächste Mal etwas ( auch im Namen der CoBa ) verfassen musst, dann rate ich dir, den Text erst nach "word" zu kopieren und dann auf die kleinen roten Striche unter den Wörtern zu achten... vielleicht bekommst du es dann auf die Kette, venünftiges Deutsch zu verfassen!!! Gruß, der moak

Artikelkommentar schreiben

Nach oben
Zurück


Aktuelle Bankfachklasse

 Autor:
 Benji
 Datum:
 14.09.2004
 Anzahl gelesen:
 Bisher 5451 mal